Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.367
Registrierte
Nutzer

Nebenkostenabrechnung - Nebenkosten direkt an Stadtwerke gezahlt, gilt dann § 556(3) BGB nicht mehr?

18. Januar 2011 Thema abonnieren
 Von 
ya273535-95
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Nebenkostenabrechnung - Nebenkosten direkt an Stadtwerke gezahlt, gilt dann § 556(3) BGB nicht mehr?

Hallo alle zusammen,

jetzt bin ich klein bisschen durcheinander. Kann mir bitte jemand erklären, bis wann die Forderung für die Nebenkosten durch die Stadtwerke gültig ist? Wenn die Nebenkosten direkt an die Stadtwerke gezahlt werden, gilt dann § 556(3) BGB nicht mehr?

Danke für Eure Antworten


-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
ya273535-95
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Strom Gas Wasser.
Die Stadtwerke verlangt die Nachzahlung für Gas für 03.2008-03.2009.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 315x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Wenn die Nebenkosten direkt an die Stadtwerke gezahlt werden, gilt dann § 556(3) BGB nicht mehr? <hr size=1 noshade>

Wieso nicht mehr ?
Du hast doch wohl mit den Stadtwerken kein Mietverhältnis, oder ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12321.01.2018 10:47:44
Status:
Student
(2202 Beiträge, 618x hilfreich)

Da verjährt noch lange nichts.
Rest des Jahres, und dann 3 komplette Jahre.
Strom + Gas haben ausserdem nochmal andere Fristen, sinngemäss fängt das erst bei Rechnungsstellung an.
Du hast dich vermutlich damals nicht angemeldet ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.274 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen