Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Nebenkostenabrechnung - Wasseruhr zwischengeschaltet - Ist das so korrekt??

8. März 2010 Thema abonnieren
 Von 
Lenchen44
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)
Nebenkostenabrechnung - Wasseruhr zwischengeschaltet - Ist das so korrekt??

Hallo.
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

Ich habe meine Nebenkostenabrechnung erhalten. Laut dieser Nebenkostenabrechnung wird der Wasserverbrauch nach Personzahl abgerechnet.
Eine Wohnung in diesem Haus stand kurzeitig leer und der Vermieter rechnet nun die Wasserkosten komplett mit auf die anderen Personen um, obwohl in der Leerzeit bereits Renovierungsarbeiten der Nachmieter durchgeführt wurden.
Ist das so richtig??

Die Tochter des Vermieters hat ein Haus am hinteren Teil des Mehrfamilienhauses. Es gibt eine Wasseruhr, welche von den Stadwerken ablesen wird. Der Vermieter hat nun ein Zwischuhr dazwischen geschaltet, welche nur er abliest. Komischerweise verbraucht die Tochter mit vier Personen weniger als eine Person des Mehrfamilienhauses.
Ist das so korrekt??

Für eure Hilfe bedanke ich mich.

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

Wie sieht das denn als Zahlenwerk aus ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Lenchen44
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe mit zwei Personen einen Verbrauch von 280 Euro und die Tochter hat mit vier Personen einen Verbrauch von 140 Euro. Ich habe 68 Quadratmeter und die Tochter 160 Quadratmeter.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

Ich meinte jetzt schon die komplette Hausabrechnung bez. Wasser.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#5
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

quote:
der mieterverein sagt ja auch nicht umsonst


Stimmt, kostet Kohle.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12322.04.2010 11:02:35
Status:
Praktikant
(725 Beiträge, 213x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort


#8
 Von 
Thorsten D.
Status:
Student
(2189 Beiträge, 1370x hilfreich)

Hallo Lenchen, Du solltest zuerst einmal prüfen was in Deinem Mietvertrag über die Umlage der Betriebskosten steht, in Formularverträgen ist als Verteilerschlüssel meisst m² Wohnungsfläche vereinbart - da mal ganz genau schauen.

Der Vermieter kann im Übrigen nicht einen Teil der Wohnungen nach Verbrauch abrechnen und die anderen Wohnungen nach einem anderen Verteilerschlüssel.
D.h., hat nur eine Wohnung einen Zähler und die anderen nicht, so ist alles nach dem gesetzlichen Schlüssel - Wohnfläche - abzurechnen.

Da das Haus der Tochter über den gleichen Anschluss mitversorgt wird ist es sinngemäss wie eine weitere Wohnung anzusehen und damit eine Verbrauchsabrechnung dieses Teils nicht zulässig.

Die leere Nachbarwohnung ist eher unbeachtlich, das sind Cent-Beträge

An Deiner Stelle würde ich die Abrechnung entweder von einem Anwalt oder dem Mieterschutzbund prüfen lassen, wobei der Mieterschutz die günstigere Alternative sein dürfte

-----------------
"Wer nicht bereit ist für sein Recht als Eigentümer einzutreten , sollte besser zur Miete wohnen"

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12322.04.2010 11:02:35
Status:
Praktikant
(725 Beiträge, 213x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

quote:
sie machen es auch gegen eine einmalige gebühr.


Das sind die mit der roten Laterne über der Tür.

quote:
und des weiteren kann sich das in diesem fall schon echt lohnen.


Noch mehr lohnen könnte sich eine Vorab-Darstellung des Rechenwerks hier im Forum.





-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44151 Beiträge, 15745x hilfreich)

Eine leer stehende Wohnung muss als mit einer Person belegt verrechnet werden. Die dafür anfallenden Kosten hat der vermieter zu tragen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.189 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen