Nebenkostenabrechnung - Widerspruch

17. Oktober 2006 Thema abonnieren
 Von 
mietek
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 0x hilfreich)
Nebenkostenabrechnung - Widerspruch

Hallo,

in der Nebenkostenabrechnung für
2005 teilte mir die Hausverwaltung unteranderem folgendes mit

Wenn Sie innerhalb der nachsten 14 Tage
keine Einwände erheben so gilt die NBA als angenommen.

ist das rechtens so?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
capitano69
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich habe dazu folgende Info gefunden:
"Um eine Nebenkostenabrechnung in Ruhe prüfen zu können oder wenn man Fehler in der Abrechnung festgestellt hat, braucht man als Mieter keinen Widerspruch gegen die Abrechnung einzulegen. Das gilt auch dann, wenn der Vermieter in der Abrechnung einen Hinweis macht „Die Abrechnung gilt als anerkannt, wenn nicht ... widersprochen wird.“ Man sollte allerdings die Prüfung nicht auf die lange Bank schieben."
Quelle&weitere Infos: http://www.mieterverein-hamburg.de/mieterverein-recht/recht_n-p-mietrecht-mietertipps-urteile.htm

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.590 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.794 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen