Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Nebenkostenabrechnungen - Wasserverbrauch Garten?

8. Dezember 2006 Thema abonnieren
 Von 
er0307
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 14x hilfreich)
Nebenkostenabrechnungen - Wasserverbrauch Garten?

Hallo zusammen,

folgende Problematik, ich habe heute die Nebenkostenabrechnungen für die Jahre 2005 & 2006 erhalten.

Soweit eigentlich ganz in Ordnung, nur der Wasserverbauch pro Kopf ist verdammt hoch angesetzt.
2005 wurde von 21 Personen in 8 Mietparteien, Wasser- & Abwasser für insgesamt 4116,70 Euro verbruacht, wobei wir (5 Personen) knapp 25% zahlen sollen. Allerdings wurde unser Haushalt erst Mitte des Jahres auf 5 Pesonen aufgestockt. HEißt, meines logischen Denkens nach, kann die 5. Person nicht voll gewertet werden, was den Verbrauch angeht
2006 bei identischer Personenzahl im Haus wie auch Parteien wurden 4840,80 Euro, wobei wieder knapp 25% bei uns auf der Uhr liegen.

Nun aber das eigentliche Problem. Wir haben hinter dem Haus einen kleinen Hof zur Nutzung für die Parterre-Wohnungen, da diesen keinen Balkon haben, sowie zwei Gartenstücke die ebenfalls von den Parteien genutzt werden. Sobald es warm wird, wird dort nahezu täglich gegossen, 2 - 3 Stunden täglich. Laut meinen privaten Nachforschungen des Wasserverbrauches (ca. 160-180 Liter Pro Kopf/Tag) in meiner Familie, kommt diese immense Summe dadurch zustande, weil eben die Bewässerung mit berechnet wurde.

Es gibt nur einen Wasserzähler im Haus und der Verbrauch wird pro Kopf umgerechnet.

Muss ich den Wasserverbrauch bezahlen auch wen ich den Garten nicht nutzen kann?

Welche Möglichkeiten habe ich, und welche Rechte sollte ich geltend machen?

Zur Info: Der Mietvertrag ist der Vertrag den man in Schreibgeschäften bekommt. RNK-Verlags-Nr. 525

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
er0307
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 14x hilfreich)

Hatte ich vergessen, die Kosten pro m³ belaufen sich nach Aussage der örtlichen Stadtwerke auf ca. 3,40 Euro

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
SueCologne
Status:
Lehrling
(1910 Beiträge, 423x hilfreich)

Die Kosten für die Gartenbewässerung müssen bedacht werden, wenn der Verbrauch nicht gemessen wurde, muss zumindest eine angemessene Pauschale vor Umrechnung auf Personen abgezogen werden.
Bei Mieterzuzug im Laufe des Jahres von 4 auf 5 Personen muss auch genau abgerechnet werden. Mietermehrung um eine Person genau ab Mitte des Jahres macht z.B. 0,5 Personen aufs ganze Jahr gerechnet, demnach 4,5 Pers./Abrechnungsjahr.

-----------------
"MfG
Susanne"

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.241 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen