Neues Wohnungstürschloß eingebaut

1. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
Latif123
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 0x hilfreich)
Neues Wohnungstürschloß eingebaut

Hallo, da ich nur einen Wohnungstürschlüssel beim Einzug vom Vermieter erhalten hatte, und mir empfohlen wurde, das Türschloss zu wechseln, habe ich dies vor ca. 4 Jahren dann doch noch getan. Der Grund war letztendlich ein unerklärlicher, sehr diskreter Diebstahl in meiner Wohnung. Wie ist das beim Auszug? Die alte Schließanlage mit Schloß habe ich noch. Kann ich den Vermieter auffordern, diese selbst wieder einzubauen?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Solan196
Status:
Master
(4781 Beiträge, 574x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Kann ich den Vermieter auffordern, diese selbst wieder einzubauen?


Klar, nur muss er dies nicht tun. Was hindert dich, das selbst zu wechseln?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120887 Beiträge, 39952x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Kann ich den Vermieter auffordern, diese selbst wieder einzubauen?

Können kann man vieles, in Abhängigkeit der persönlichen Talente, der Motivation und des
finanziellen Spielraumes.

Mit etwas Pech wird das dann richtig teuer wenn er da nicht mitspielt.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Latif123
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Solan196):
Klar, nur muss er dies nicht tun. Was hindert dich, das selbst zu wechseln?


Die Schließanlage mit dem Schloß muß gewechselt werden. Ich habe so etwas noch nie gemacht.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Solan196
Status:
Master
(4781 Beiträge, 574x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Ich habe so etwas noch nie gemacht.


Du hast es doch auch umgetauscht, mach es genauso, nur anders herum :wink:

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Latif123
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Solan196):
Du hast es doch auch umgetauscht, mach es genauso, nur anders herum


Ein Bekannter hat es ausgetauscht, leider steht dieser nicht mehr zur Verfügung. Ich selbst möchte nichts kaputt machen.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32527 Beiträge, 5704x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Die Schließanlage mit dem Schloß muß gewechselt werden.
Möchtest du jetzt doch ausziehen?
Es gibt aber Handwerker, die machen das beruflich. Das sind Schlosser.

Meinst du wirklich Schließanlage??

Könnte auch sein, dass dein kulanter Vermieter die Wohnung mit diesem Schloss und den Schlüsseln übernimmt
Dann könntest du die Kosten für den Berufs-Schlosser sparen.
Ein Wohnungstürschloss dürfte nach 4 Jahren nicht mehr allzuviel wert sein, falls du an *Verkauf* denkst..

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Latif123
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Könnte auch sein, dass dein kulanter Vermieter die Wohnung mit diesem Schloss und den Schlüsseln übernimmt
Dann könntest du die Kosten für den Berufs-Schlosser sparen.
Ein Wohnungstürschloss dürfte nach 4 Jahren nicht mehr allzuviel wert sein, falls du an *Verkauf* denkst..


So kulant ist der Vermieter nicht. Eher sehr auf den eigenen Vorteil bedacht. Das Schloss könnte er aber gerne übernehmen.

Ich meine wirklich die gesamte Schließanlage plus das eigentliche Schloss.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
cirius32832
Status:
Schlichter
(7346 Beiträge, 1544x hilfreich)

Und jetzt gibt es keinen bekannten der da helfen kann?

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Latif123
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Ich meine wirklich die gesamte Schließanlage plus das eigentliche Schloss.


Es ist eher ein Metallgehäuse in dem sich das eigentliche Schloss befindet.

Der Vermieter soll es übernehmen.

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Solan196
Status:
Master
(4781 Beiträge, 574x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Der Vermieter soll es übernehmen.


soll? Warum sollte er?

Zitat (von Latif123):
Ich meine wirklich die gesamte Schließanlage plus das eigentliche Schloss.


Du weißt schon, was eine Schließanlage ist?

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32527 Beiträge, 5704x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Es ist eher ein Metallgehäuse in dem sich das eigentliche Schloss befindet.
Dann ist es mW keine Schließanlage. Evtl. googlest du mal...
Warum soll der VM es übernehmen? Der könnte auch fordern, dass du zum Auszug das alte Schloss einbaust und den 1 Schlüssel zurückgibst.

Wer nach endlich 15 Jahren mal etwas mehr Miete haben will ---obwohl er längst schon hätte mehrfach erhöhen können---ist für mich sehr kulant.
Da du aber stets eine gegenteilige Meinung hast--- entscheide dich doch selbst.
Es ist schließlich deine Mieterhöhung, deine Mietwohnung, dein Vermieter und dein Türschloss.

Viel Glück.


Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47729 Beiträge, 16864x hilfreich)

Zitat (von Latif123):
Es ist eher ein Metallgehäuse in dem sich das eigentliche Schloss befindet.

Du meinst, dass es sich um ein Schloss handelt, in dem sich der Schließzylinder befindet, oder? Eine Schließanlage ist etwas anderes. Wohnungseingangstüren haben Schlösser mit Schließzylindern, aber keine Schließanlagen.

Der Austausch so eines Schlosses ist relativ einfach. Auf Youtube findet man zahlreiche Anleitungen, wie man das macht.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.413 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.891 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen