Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Recht auf Sat-Schüssel

17. Dezember 2008 Thema abonnieren
 Von 
guest-12309.02.2011 09:16:49
Status:
Beginner
(123 Beiträge, 39x hilfreich)
Recht auf Sat-Schüssel

Folgende hypothetische Situation: Herr Meier ist Vermieter,hat gerade ein 3-Familien-Haus bauen lassen,welches nun vermietet wird. Nun zieht Mieter Schmidt ein und stellt fest,daß es dort bislang keinerlei Möglichkeit zum Fernsehempfang gibt...DVB-T gibts dort genausowenig wie Kabelanschluß,bleibt also nur Sat. Das Problem:Der Vermieter will weder Sat-Schüsseln an der Hauswand,noch eine Gemeinschaftsschüssel auf dem Dach. Dabei gehts nichtmal um die Finanzierung,sondern er will es aus optischen Gründen nicht. Welche Rechte hat der Mieter hier ? Muss der Vermieter die Installation einer Sat-Anlage genehmigen ?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Thorsten D.
Status:
Student
(2189 Beiträge, 1370x hilfreich)

Nein muß er nicht genehmigen.
Ob du dir auf eigene rechnung kabeltv anschliessen lassen kannst bin ich mir nicht sicher.
Du darfst aber defiitiv eine sat-schüssel auf dem balkon aufstellen, solange du sie nicht irgendwo festschraubst

-----------------
"Wer nicht bereit ist für sein Recht als Eigentümer einzutreten , sollte besser zur Miete wohnen"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Barni Gröllheimer
Status:
Lehrling
(1441 Beiträge, 276x hilfreich)

Ok wenn er keine Sat-Schüsseln möchte, dann sollte er aber wenigstens einen Kabelanschluss genehmigen !

Wohl ein bischen rückständig der Typ, Fernsehen gehört heute zum ganz normalen Gebrauch der Mietsache !

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 766x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1893 Beiträge, 173x hilfreich)

So wie ich es verstehe ist es Pampa-Urwald-Region wo noch nicht mal Kabel liegt - da könnte der Vermieter genehmigen was er will.

@Werniman: such im Internet mal nach "Verpflichtung Vermieter Rundfunkempfang".

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12319.10.2009 09:34:10
Status:
Praktikant
(863 Beiträge, 354x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 766x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.182 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen