Renovierung der Küche inkl Kleinstreparaturen

26. März 2011 Thema abonnieren
 Von 
Dominik P.
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)
Renovierung der Küche inkl Kleinstreparaturen

Hallo, kurze Frage.
Wohne in einer Wg und ziehe dort nun aus.
Da die komplette Küche mein Eigentum ist und ich diese nun beim Umzug mitnehme, tauchen natürlich einige Dübellöcher auf :)
Muss ich diese nun verspachteln, obwohl mein Mitbewohner (wird beide sind Hauptmieter)die Küche ebenfalls benutzt hat?
Oder kann ich die Löcher so lassen,wie sie sind?
Er besteht darauf,dass ich die Küche renoviere?!
Gleiches Szenario betrifft Diele und Badezimmer

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2332x hilfreich)

Die Dübel sind Dein allerkleinstes Problem. Ist dir klar, dass du alleine einen Mietvertrag gar nichtr kündigen kannst? Du kannst nur gemeinsam mit dem anderen Mieter den Vertrag kündigen. Wenn einer von beiden in der Wohnung bleiben will, muss dieser einen neuen Vertrag mit dem Mieter schließen.
Wenn du einfach so ausziehst, dann haftest du nach wie vor für die Miete, für die Schäden, für die Nebenkosten usw...

Daher solltest du dir erst mal Gedanken machen, wie das vertraglich läuft.

Zu den Dübellöchern: Dübellöcher gehören üblicherweise zum vertraggemäßen Gebrauch einer Mietsache und können daher bleiben. Allerdings müsste man den Mietvertrag wörtlich kennen.



-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Dominik P.
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)

Hi, danke für die Antwort.
Der Mietvertrag wurde bereits offiziell gekündigt und von der Verwaltung genehmigt.
Das ist bereits erledigt.

Also, verstehe ich dich richtig,wenn ich jetzt behaupte,dass ich die Dübellöcher lassen kann?
Er bleibt hier ja schließlich wohnen und, da es ein gemeinschaftlich genutzter Raum gewesen ist,müsste es doch eig. so sein,dass man "gemeinsam" renoviert oder eben gar nicht.
In meinem Zimmer, werde ich natürlich alles besenrein und verspachtelt hinterlassen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#4
 Von 
Dominik P.
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)

Explizit bin ich Hauptmieter mit ihm zusammen.
Im MV kann ich nicht mehr nachschauen, da dieser bereits in der neuen Wohnung ist.
Aber soweit ich mich erinnere, steht nichts darüber im MV drin.
Aber ich muss doch nicht alles renovieren, nur weil die Möbel mir gehörten?!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2332x hilfreich)

Du hast es in der Tat nicht verstanden. Versuch mal, die ganze Sache aus der Sicht des Vermieters zu sehen, denn das ist der Vertragspartner. Was dein Mitbewohner will, ist bums-pips-egal, denn mit diesem hast du ja keinen Vertrag, aus welchem er irgendwelche Rechte herleiten könnte.

Der Vermieter regelt im Vertrag, in welchem Zustand er die Wohnung bei Vertragsende zurückhaben will. Dann geht es aber auch um die ganze Wohnung, und nicht um irgendwelche einzelnen Zimmer.

Rechtlich ist das so:

Du und dein Mitbewohner kündigen gemeinsam die Wohnung und geben sie gemeinsam in dem Zustand zurück, die im Mietvertrag geregelt ist. Danach schließt dein (ehemaliger) Mitbeohner einen neuen Vertrag mit dem Vermieter.





-----------------
"justice"

-- Editiert am 26.03.2011 14:26

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Dominik P.
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)

Okay, jetzt versteh ich das, danke Justice. Dann kann man diesen Fall als erledigt ansehen.
ABER: Mein MB "muss" doch dann beim Renovieren helfen, da Gemeinschaftsräume?!

Edit: Beim Auszug meines letzten Mitbewohners, wurde vom Hausmeister nur das entsprechende Zimmer "inspiziert".

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#8
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2332x hilfreich)

quote:
Mein MB "muss" doch dann beim Renovieren helfen, da Gemeinschaftsräume?!


Naja, das gebietet vielleicht die Fairness, aber nicht das BGB. Der Vermieter fordert von euch gemeinsam die Wohnung in vertraggemäßem Zustand zurück. Wer von Euch nun was in der Wohnung gemacht hat, ist dem Vermieter wiederum schnuppe.

quote:
Beim Auszug meines letzten Mitbewohners, wurde vom Hausmeister nur das entsprechende Zimmer "inspiziert


Das macht rechtlich nur dann Sinn, wenn der Vermieter nur das einzelne Zimmer vermietet hat und speziell für dieses Zimmer einen Mietvertrag geschlossen hat. Ansonsten ist das Schmarrn

-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12328.03.2011 09:27:58
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 12x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.164 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen