Rückzahlung Mietkaution - muss Vermieter über Anlage und Zinsen aufklären?

3. Juni 2012 Thema abonnieren
 Von 
Mieter-123456
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Rückzahlung Mietkaution - muss Vermieter über Anlage und Zinsen aufklären?

Zu beginn meines Mietverhältnisses habe ich dem VM eine Kaution 600 € überwiesen.
Nun habe ich auf meinem Kontoauszug gesehen, dass die Kaution zurückgezahlt wurde, aber in 5 Jahren nur 6 Euro an Zinsen. Eine Abrechnung habe ich auch nicht bekommen.
Wie sieht das mit Kautionen aus, die man dem Vermieter in Bar oder per Überweisung zahlt. Muß der Vermieter keine Abrechnung schicken, aus der hervorgeht, wie das Geld angelegt wurde und welche Zinsen angefallen sind?
6 Euro Zinsen kommt mir sehr wenig vor.

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Barni Gröllheimer
Status:
Lehrling
(1441 Beiträge, 278x hilfreich)

6 € in 5 Jahren wären 0,2 % pro Jahr Zins.

Nicht eben üppig, aber durchaus möglich. Der sog. "Sparbucheckzins" beträgt je nach Bank ca. 0,25 % seit mehrerern Jahren.

Ausserdem, möglicherweise hat die Auflösung des Sparbuches Gebühren verursacht, die die "Rendite" noch schmälern !

Natürlich gibt es Direktbanken die mit mehr Zins werben, aber der VM ist lediglich verpflichtet mit gesetzl. Kündigungsfrist (3 Monate/Sparbucheckzins) anzulegen, und das ist in der Regel wenig bis gar nichts !

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mieter-123456
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Kontoführungsgebühr usw gehen ja zulasten des VM, da VM die Kaution auf sein Konto haben wollte und kein zpezielles Kautionskonto.
Ich würde nur gerne wissen wie das Geld angelegt wurde und welche Zinsen angefallen sind. Kann ich Nachweise anfordern oder muß ich es einfach glauben und hinnehmen?


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.325 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.645 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen