Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Schönheitsreperature-Brauche dringend HILFE!

 Von 
Kasper
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Schönheitsreperature-Brauche dringend HILFE!

Hallo an alle!
Ich befinde mich momentan im Streit mit meinem ehemahligen Vermieter,der 400 euro für eventuelle Schönheitsreperaturen, die er in ca.10-15 Jahren vornehmen muß, von meiner Kaution abziehen will.Ich habe 1 1/2 Jahre in der Wohnung gewohnt.
Wir haben im Mietvertrag den Paragraphen 16 über "Instandhaltung und Instandsetztung von Mieträumen enthalten, worin wir verpflichtet sind auf eigene Kosten die Wohnung bei Auszug zu renovieren!
Wir haben sie auch gestrichen und den Boden grundgereinigt. Außerdem wollten wir auch die Fenster, Türen und Heizkörper streichen, nur um das Geld nicht zahlen zu müssen.
Das wollte er aber nicht, weil er meint das dies momentan nicht nötig sei.
Was können wir nun tun? Darf er uns überhaupt etwas in Rechnung stellen, wenn wir sagen das wir es selber machen würden?
Ich freue mich über jede Antwort.
Vielen Dank im vorraus!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Auszug Boden Geld Jahr


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Stevie
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 1x hilfreich)

hallo,
so einen ärger haben wir bereits hinter uns....
so weit ich informiert bin, müßt ihr nach so kurzer zeit nicht für solche reperaturen aufkommen und er darf es auch nicht von der kaution abziehen. habt ihr keinen mieterrechtsschutz?
was habt ihr beim einzug geleistet, was er?! aber für was das er in der zukunft machen will heute schon geld kassieren ist doch unrealistisch.
wenn er das mit allen macht, hat er seine renovierung voll bezahlt. für was bekommt er denn die miete....
viel glück weiterhin
grüße stevie

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
maître
Status:
Schüler
(316 Beiträge, 35x hilfreich)

Hallo,
nach der Rspr. ist eine pauschale Bestimmung, die dem Mieter die Schönheitsreparaturen beim Auszug auferlegt (ohne Fristen) unzulässig. Enthält der Mietvertrag keine andere Bestimmung, muss der Vermieter die Schönheitsreparaturen übernehmen. Auch darf der Mieter die Schönheitsreparaturen selbst ausführen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen