Schadensersatz vom Vermieter? ?

10. Juli 2017 Thema abonnieren
 Von 
go467124-32
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Schadensersatz vom Vermieter? ?

Ich habe eine frage undzwar läuft die sache bei uns so ab
Unser vermieter hatte sich geändert und nach 2 wochen kam der vermieter zu uns ins haus und zeilte uns mündlich mit das wir ausziehen sollten weil sie die wohnjng abreißen wollen ! Und er meinte es wird staub und lärm geben und ich habe einen kleinen sohn 3 monate. Nun habe ich eine gute wohnjng gefunden und bin MIT meinem kleine sohn und meinem mann ausgezogen meine Familie konnte nichg helfen . Nun haben wir uns nach einer woche mit dem vermieter bei der alten wohnung die eig. Abgerissen werden sollte getroffen und es sollte normalerweise die schlüsselübergabe sein. Kurz vor dem treff wo wir dann denn treff telefonisch geklärt hatten hatte ich dem Vermieter gesagt das wir unseren Schadenersatz wollen un er meinte er überlegt sich das das hatte ich ihm auch gesagt wo wir noch in der wohnung waren ichvhatte ihm auch gesagt das wir etwas schriefliches sehen wollen aber da kam nixxx . Naja wo wir uns dann getroffen haben in der alten wohnung erinnerte es sich nicht an den was wir über Schadenersatz gesprochen haben was ich sehr komisch fand. Letzt enli h habe ich ihm gesagt das wir wenigsten 1000 oder 2000 bekommen sollten und er mwinte das ist zu hoch er wolle nur 300 geben. Ende des gespäche hat es gesagt er wird das seinem chef sagen (das ist ein Immobilien makler nicht der vermieter srry) und er wollte heute bescheid sagen aber jetzt mein er der chef gibt kein schadenersatz daraufhin habe ich ihm wieder erklärt das wir unter diesem umzug gelitten haben (mein sohn ist krank geworden wegen dem umzug :( ((( ) dann hat er gefragt wie viel wir wollen. Und ich habe gesagt ich habe ihnen die summe schon gesagt (er hat per WhatsApp gesprieben)

Also was kann ich machen bitte helfen sie mir hab ich recht oder der Immobilien markler ?????

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anitari
Status:
Bachelor
(3205 Beiträge, 1436x hilfreich)

Hast Du denn überhaupt gekündigt?

Nur weil der Vermieter sagt das Du ausziehen sollst, hättest Du das nicht tun müssen.

Signatur:

„Sie hören von meinem Anwalt"
ist die erwachsene Version von „Das sage ich meiner Mama"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12313.09.2017 08:51:03
Status:
Student
(2272 Beiträge, 701x hilfreich)

Zitat (von go467124-32):
Letzt enli h habe ich ihm gesagt das wir wenigsten 1000 oder 2000 bekommen sollten


Woher kommen die Summen? Für sowas schließt man einen Aufhebungsvertrag und vereinbart sowas schriftlich.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107687 Beiträge, 38056x hilfreich)

Zitat (von go467124-32):
Also was kann ich machen

Mal leserlich und strukturiert schreiben. Absätze machen nicht nur an Schuhen Sinn...



Zitat (von go467124-32):
das wir wenigsten 1000 oder 2000 bekommen sollten

Wofür genau?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.078 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen