Schäden am Laminat/Parkett durch Bürostuhlrollen

5. Juni 2011 Thema abonnieren
 Von 
guest-12330.11.2011 09:59:43
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Schäden am Laminat/Parkett durch Bürostuhlrollen

Hallo, ich habe einen Laminat- oder Parkettboden (werde aus der wikipedia Beschreibung zu den Böden nicht ganz schlau) und dort in Folge von den Rollen meines Stuhls (leichte) Schäden. Ich wohne jetzt 2 Jahre in diesem Zimmer (WG).

Ich habe den Stuhl eben ganz normal benutzt, nicht übermäßig rumgerollt etc. Als die Schäden dann auf einmal so groß waren hab ich mir vor 6 Monaten so eine durchsichtige Kunststoffmatte gekauft um das ganze nicht zu verschlimmern. (kann man auf den Bildern erkennen, halte ich zur Seite während dem fotografieren)

Schäden gemeinsam auf einem Bild:

http://www.abload.de/img/img_2372phve.jpg

Und hier beide Stellen jeweils einzeln fotografiert:

http://www.abload.de/img/img_2373tikv.jpg
http://www.abload.de/img/img_2374ph1y.jpg

Jedenfalls habe ich meinen Mietvertrag zum 1.7 gekündigt und ziehe dann aus. Jetzt frage ich mich ob es da Probleme mit der Rückgabe der Kaution geben kann/wird.

Beim durchgucken von meinem Mietvertrag sind mir (nur) folgende Passagen aufgefallen die dazu passen könnten:

Die Mieter verpflichten sich, die Mietsache und die zur gemeinschaftlichen Benutzung bestimmten Räume, Einrichtungen und Anlagen schonend und pfleglich zu behandeln. Die Mieter haben ordnungsgemäße Reinigung der Mietsache und für ausreichend Lüftung und Heizung der überlassenen Räume zu sorgen.

Die Mieter haften für Schden, die durch schuldhafte Verletzung der dem Mieter obliegenden Sorgfalts- und Anzeigepflicht entstehen, besonders wenn technische Anlagen und andere Einrichtungen unsachgemäß behandelt, die überlassenen Räume nur unzureichend gelüftet, beheizt oder gegen Frost geschützt werden. Die Mieter haften auch für das Verschulden ihrer Erfüllungsgehilfen.

Nach Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter die Mietsache vollständig geräumt und besenrein zurückzugeben. Dübeleinsätze zu beseitigen, Löcher ordnungsgemäß und unkenntlich zu verschließen. Beschädigungen der Wände sind fachgerecht zu beseitigen. Beschätigungen der Mietsache, die der Mieter oder seine Erfüllungsgehilfen schuldhaft verursacht haben, sind zu beseitigen.

Dem Vermieter hab ich bischer nix gemeldet, hab mir da nicht so die Gedanken drum gemacht. Jetzt hab ich aber Bammel bekommen wegen der Kaution und weil ja der Umzug ansteht. (ja ich weiß, nicht sehr schlau)

Ich hab das ganze meinem Vater gezeigt und er meinte das sollte keine Probleme geben da ich den Boden ganz normal benutzt habe, und die Schäden durch die mangelnde Qualität des Bodens kommen, und nicht durch Fehlbehandlung meinerseits.

Aber das ist eben nur die Meinung meines Vaters, muss ja nicht stimmen, deshalb hoffe ich das hier User sind die schon ähnliches erlebt haben.

Ich danke schonmal!

Grüße

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



15 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12323.08.2011 15:08:53
Status:
Praktikant
(832 Beiträge, 954x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort




#5
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 356x hilfreich)

quote:
Das es sich nicht um zu ausdauernde Bearbeitung durch Stuhlrollen handelt, erkennt man daran, dass keine Spuren der Rollen vorhanden sind.
Also vertragsmäßiger Gebrauch.

Was ist DAS denn für ein Rückschluß ?




-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort



#8
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 356x hilfreich)

Müßten nicht bei minderwertigem Laminat GANZ BESONDERS Rollspuren erkennbar sein ?
Wer weiß, was da außerdem noch "eingewirkt" hat.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#10
 Von 
guest-12330.11.2011 09:59:43
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich kann definitv sagen das diese Schäden nur vom Stuhl kommen, ich habe an diesen Stellen nichts fallen gelassen oder sowas.

Sollte ich das Ganze jetzt melden dass der Vermieter sich das anguckt? Die Abnahme wird ja dann in 3 Wochen sein, da ich ja wie gesagt am 31.06 ausziehen.

@Sassy2: Warum dieser hasserfüllte Beitrag? Nirgends habe ich derartige Absichten die sie mir unterstellen geschrieben.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort






Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.097 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen