Schimmel, Feuchtigkeit - Gesundheitsamt 2Sichten

23. Oktober 2010 Thema abonnieren
 Von 
euroset
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 83x hilfreich)
Schimmel, Feuchtigkeit - Gesundheitsamt 2Sichten

Guten Tag,

folgender Fall.

aus Sicht des Mieters:
kann der Mieter wg Feuchtigkeit UND Schimmel das Gesundheitsamt beauftragen?
Wer trägt die Kosten?
Was ist eine angemessene Frist, Schimmel zu beseitigen - Ursache für die Feuchtigkeit ausfindig zumachen und diese zu beseitigen.

aus Sicht des Vermieters:
was kann er machen, wenn der Mieter ihm Zugang verwehrt, aber dem Vermieter dadurch evtl. die Fassade kaputt geht, weil z.b. Rohrbruch und man kann nur aus der Wohnung des Mieters an die zu reparierende Stelle. Kann er dann das Gesundheitsamt beauftragen, den Mieter dazu zu zwingen die Wohnung für Reparaturen begehbar zu machen.

Danke für die Antworten

-----------------
">>eingeräumte Rechte sind auferlegte Pflichten<<"

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12307.12.2010 09:31:39
Status:
Lehrling
(1193 Beiträge, 924x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
euroset
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 83x hilfreich)

Hallo,

was wäre in diesem Bezug eine angemessene Frist für den Vermieter sich der Angelegenheit anzunehmen und den Schimmel zu beseitigen und die Ursache für die Feuchtigkeit ausfindig zu machen?

Danke!

-----------------
">>eingeräumte Rechte sind auferlegte Pflichten<<"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12325.10.2010 12:08:33
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 68x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
meri
Status:
Master
(4821 Beiträge, 1821x hilfreich)

quote:
Die Ursache des Schimmels dürfte, wie in 97% solcher Fälle, auf falsches Lüften und Heizen hinauslaufen.




Das ist natürlich wieder einmal eine übernommene Standardbegründung aller Schuldenbuckel, die es sich nicht leisten konnten, nach den Regeln der Baukunst zu handeln. :sad:

-----------------
"Бог да ни пази от сняг и вятър, и всичко, което идва от изток."

-- Editiert am 23.10.2010 17:42

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12325.10.2010 12:08:33
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 68x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
euroset
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 83x hilfreich)

quote:
In diesem Fall sollte es der VM gaaaanz langsam angehen lassen, dann entfleucht der M vllt. auch von selbst.
Ansonsten natürlich nur mit Zeugen und Anwalt agieren.



Und nun aus der Sicht des Mieters? Dementsprechen sollte der Mieter oder Vermieter doch das Gesundheitsamt benachrichtigen bzgl. Zeugen usw. Versteh ich das so richtig?

-----------------
">>eingeräumte Rechte sind auferlegte Pflichten<<"

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12325.10.2010 12:08:33
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 68x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118434 Beiträge, 39573x hilfreich)

quote:
kann der Mieter wg Feuchtigkeit UND Schimmel das Gesundheitsamt beauftragen?

Ja. Ziel ist es die Wohnung für unbewohnbar zu erklären und hat für den Vermieter eine ganze Latte an Folgen und Kosten (fristlose Kündigung, Schadensersatz).



quote:
Wer trägt die Kosten?

Der Mieter streckt vor und holt sich die später beim Vermieter wieder.



quote:
Was ist eine angemessene Frist, Schimmel zu beseitigen - Ursache für die Feuchtigkeit ausfindig zumachen und diese zu beseitigen.

Da gibt es keine pauschle Frist, das hängt von der Mangelursache ab.
Jedoch muss der Vermieter unverzüglich nach bekanntwerden des Mangels mit der Ursachenfindung und -beseitigung beginngen.



quote:
aus Sicht des Vermieters:
was kann er machen, wenn der Mieter ihm Zugang verwehrt,

1. per Einschreiben-Rückschein mit Fristsetzung Terminvereinbarung für Zugang zur Wohnung zum Zwecke der Schadensursachenfindung und -beseitigung auffordern.
2. bei verstreichen der Frist ohne Termin: mit gerichtlichem Beschluss Zugang erzwingen.

In Fällen der besonderen Dringlichkeit (Gefahr im Verzug) kann die Zustimmung und die Anwesenheit des Mieters entbehrlich sein. Ist aber sehr grenzwertig, deshalb würde ich zu obengenannten Weg raten.




-----------------
"
Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort


#10
 Von 
euroset
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 83x hilfreich)

Danke für die Antworten

-----------------
">>eingeräumte Rechte sind auferlegte Pflichten<<"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.504 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.026 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen