Schimmel, Vermieter tut nichts

10. Dezember 2016 Thema abonnieren
 Von 
fb455448-74
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Schimmel, Vermieter tut nichts

Hallo, ich brauche dringend einen Rat. Ich bin am 1.1.2016 in eine neue Wohnung gezogen, alles war super bis August 2016 entdeckte ich im Schlafzimmer im Knick (Fensterseite) Nässe und 1–2 Wochen später sogar schon Schimmel grün und schwarz. Vor Wut hatte ich dann die Tapete entfernt und sah das der ganze Beton nass war und sich sogar ausbreitete. Darauf rief ich meinen Vermieter an der sich auch in dieser Zeit gewechselt hatte an und erklärte den Sachverhalt. Er schickte bis zum heutigem Datum 3 Leute vorbei die sich das angeguckt haben (Hausmeister, Objektbetreuer und Maler). Erst forderte der Vermieter mich auf im Baummarkt Schimmelbeseitiger zu kaufen und es anzuwenden, vorauf ich nicht eingegangen bin. Dann schicke er den Hausmeister und sprühte Discount Schimmelbeseitiger drauf. Natürlich denke ich das es damit nicht weggeht. Das eigentliche Problem ist das Mauerwerk, es ist ein mit Ziegel gebautes Mehrfamilenhaus wo 40 Parteien drin wohnen. Von außen sieht man das die Fugen auch nicht mehr komplett zu sind. Der Vermieter und alle meinen es sei die Dachrinne oder die Fugen sind undicht. Naja jedenfalls kümmert er sich nicht darum meldet sich auch nicht, obwohl ich schon versuche ihn zu erreichen er hat immer eine Ausrede
Meine Frage wer muss den Schaden beseitigen?
Wer zahlt das?
Und was kann ich noch tun wenn er gar nichts machen sollte.
Ach und ich schlafe seitdem August nicht mehr in dem Zimmer.
Bitte helft mir.

-- Editier von fb455448-74 am 10.12.2016 14:44

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cauchy
Status:
Unparteiischer
(9819 Beiträge, 4457x hilfreich)

Zitat (von fb455448-74):
Bitte helft mir.

Gibt es denn aktuell dort noch Schimmel? Wenn du ausschließen kannst, dass du selber durch falsches Lüften den Schimmel verursacht hast, dann fordere den Vermieter zur Beseitigung des Mangels auf. Das ganze nachweisbar und mit Fristsetzung von vielleicht 2 Wochen. Gleichzeitig kannst du ankündigen, dass du dir ausdrücklich eine Mietminderung vorbehälst.

Wenn dann innerhalb der Frist nichts passiert, so solltest du einen Anwalt für Mietrecht aufsuchen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
fb455448-74
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Aktuell ist dort noch Schimmel, der wächst ja weiter weil der blanke Beton naß ist und durch Regen und Nässe draußen eindringt, wahrscheinlich eine Dachrinne wie der Vermieter angedeutet hat. Aber es anscheinend so teuer ist von außen es zu reparieren und nd immer ne Ausrede hat und so weiter. Selbst mal vorbeikommen und vielleicht Messen lassen wo es genau herkommt macht er nicht.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.376 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.366 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen