Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Schimmel im Schlafzimmer (Mietwohnung)

5. April 2010 Thema abonnieren
 Von 
Xathos
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Schimmel im Schlafzimmer (Mietwohnung)

Guten Tag liebe Community,

meine Familie und ich wohnen schon seid mehreren Jahren in einer Wohnung, wo im Schlafzimmer immer wieder die selbe Ecke vom Schimmel befällt. Dazu muss ich anmerken, dass wir in einem Blockhaus im obersten Stock wohnen. Dies trifft immer dann zu, wenn viele Niederschläge da sind, also im Winter, Frühling und Herbst. Da wir immer ordnungsgemäß das Schlafzimmer beheizen und auch lüften (mind 3 mal am Tag), lässt und das Vermuten, dass an der Stelle, wo es schimmelt, baumängel sind (sei es nicht richtig abgedichtet oder sonnstiges). Unser Vermieter wurde mehrmals darauf angesprochen, doch er sagte immer weder, dass wir einen Schimmelentferner benutzen sollen, was aber auf dauer nicht wirksam ist. Nun möchte ich gern wissen, wie man vorgehen muss, damit diese Ecke nicht mehr schimmelt. Ich weiß soviel, dass man alles begutachten sollte, ob es wirklich an Baumängeln liegt. Falls das der Fall ist, dann muss doch der Vermieter dafür sorgen, dass die Baumängel behoben werden? Muss er dafür sorgen, dass die Baumängel nicht mehr da sind und wenn ja was sagt ihm, dass diese behoben werden müssen?

mfg.

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



21 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Francis2
Status:
Beginner
(51 Beiträge, 4x hilfreich)

Ich habe so eine Vermutung, dass es sich um Innenkondensat aus der Raumluft handelt (und nicht um von außen eindringende Feuchtigkeit). Hier könnte eine Kältebrücke oder falsche Heiz- und Lüftungsverhalten vorliegen.

Ursachenfeststellung lässt sich aber per Internet kaum leisten. Wende Dich vielleicht an einen Mieterverein vor Ort. Häufig haben die Sachverständige unter Vertrag, welche die Ursachen der Schimmelbildung kostengünstig ermitteln.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12330.04.2010 09:36:10
Status:
Schüler
(493 Beiträge, 80x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12310.05.2010 14:56:15
Status:
Beginner
(95 Beiträge, 9x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12330.04.2010 09:36:10
Status:
Schüler
(493 Beiträge, 80x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12310.05.2010 14:56:15
Status:
Beginner
(95 Beiträge, 9x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8200 Beiträge, 3662x hilfreich)

Der VM ist für die Schimmelbeseitigung zuständig und im Zweifelsfall auch der, der nachweisen muss, dass der Mieter der Verursacher sein soll.
Diese Schimmelbildung hört sich nach undichtem Dach an. Schimmel tritt gerade in Schlafzimmern oft in den Außenecken auf, da hängt es auch meist am richtigen bzw. falschen Lüften, aber im Holzhaus trifft das vielleicht nicht unbedingt zu!?

Suche mal mit den Begriffen Schimmel / Vermieter u. ä., dann findest du auch rechtliche Begründungen und Quellen.

Auf der Grundlage kannst du den VM schriftlich zur Mängelbeseitigung aufforden (angemessene Frist lassen).

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12330.04.2010 09:36:10
Status:
Schüler
(493 Beiträge, 80x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest-12310.05.2010 14:56:15
Status:
Beginner
(95 Beiträge, 9x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12330.04.2010 09:36:10
Status:
Schüler
(493 Beiträge, 80x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest-12310.05.2010 14:56:15
Status:
Beginner
(95 Beiträge, 9x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12311.06.2010 13:11:34
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 108x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest-12310.05.2010 14:56:15
Status:
Beginner
(95 Beiträge, 9x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest-12311.06.2010 13:11:34
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 108x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest-12312.04.2010 09:55:19
Status:
Beginner
(102 Beiträge, 22x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
guest-12311.06.2010 13:11:34
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 108x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest-12330.04.2010 09:36:10
Status:
Schüler
(493 Beiträge, 80x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
guest-12323.06.2010 10:27:41
Status:
Lehrling
(1563 Beiträge, 1069x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
guest-12312.04.2010 09:55:19
Status:
Beginner
(102 Beiträge, 22x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest-12311.06.2010 13:11:34
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 108x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
guest-12323.06.2010 10:27:41
Status:
Lehrling
(1563 Beiträge, 1069x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
guest-12311.06.2010 13:11:34
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 108x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.187 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen