Schimmel im Schlafzimmer - Wasser drang von Außen ein und verursachte dies?

5. Dezember 2005 Thema abonnieren
 Von 
banussu
Status:
Frischling
(37 Beiträge, 1x hilfreich)
Schimmel im Schlafzimmer - Wasser drang von Außen ein und verursachte dies?

hallo, haben vorigen monat erstmals schimmelbefall im schlafzimmer festgestellt. wasser drang von außen ein und verursachte dies. Vermieter hat uns einen entfeuchter gebracht und von außen öffnung verschlossen. was habe ich jetzt für rechte. kann ich mietminderung verlangen ? wenn ja in welcher höhe und für welchen zeitraum ? reicht dieses gerät aus um den schimmel für immer unschädlich zu machen ? bitte um rat. gruß doina

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Coxy
Status:
Schüler
(458 Beiträge, 54x hilfreich)

Die Miete kannst du meines Erachtens nicht mindern, da dein Vermieter ja sofort tätig geworden ist, indem er die Ursache beseitigt hat und euch noch den Entfeuchter zur Verfügung gestellt hat.

Warte erstmal ab wie der Entfeuchter sich macht. Wenn kein neues Wasser in die Wand eindringen kann, sollte diese auch trocknen.
Ich würde zusätzlich noch mit einem Schimmel Ex sprühen, damit die Sporen nicht durch die Gegend fliegen.
Viel Erfolg

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
ktashina
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo!

Letzte Woche stellte ich das selbe Problem in meinem Schlafzimmer fest. Aber ich fürchte eine dumme Antwort seitens des Vermieters hinsichtlich Lüften und so. Wurden dir in diesr Hinsicht auch überflüssige Fragen gestellt oder hat dein Vermieter anstandslos reagiert?
Danke für eine Antwort!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1905 Beiträge, 266x hilfreich)

Was sind überflüssige Fragen in diesem Bezug?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
banussu
Status:
Frischling
(37 Beiträge, 1x hilfreich)

@ ktashina,
ja diese ratschläge wie mehr lüften hab ich auch erhalten. erst hieß es mehr heizen, jetzt mehr lüften. und das in einem kaum benutzten zimmer. außerdem hab ich das problem dass die fenster ständig beschlagen. kennt das jemand ? also hab ich keine chance auf mietminderun ?. gruß doina

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.288 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen