Schmutzige Fenster

2. September 2013 Thema abonnieren
 Von 
Pekki24
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Schmutzige Fenster

Hallo zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir eure Meinungen zu folgendem Fall geben. Ich freue mich über euren Rat - ihr würdet mir sehr helfen. :-)

------------------------------
Der Fall:

Ein Mieter hat eine Dachgeschosswohnung (deklariert in der Anzeige als "komplett neu renoviert" - die Fenster stammen offensichtlich aus dem Zustand VOR der Renovierung) gemietet.
Nach dem Unterschreiben seines Mietvertrages entdeckt er, dass ein paar Dachschrägefenster fleckig und milchig sind. Es handelt sich bei näherem Prüfen um Schmutz, der sich zwischen den beiden Fensterscheiben befindet und daher nicht beseitigbar ist.

Das Problem wurde gleich angesprochen und die Vermieter haben im Gespräch (also nur mündlich) zugegeben, dass ihnen der Mangel schon früher aufgefallen ist.

Bei der Besichtigung haben die Vermieter aber Nichts von dem Problem erwähnt und der Mieter hat die Flecken leider als Schmutz/Beschlag interpretiert, der zB bei der Renovierung entstanden ist und der durch den Einsatz von Reinigungsmitteln beseitigt werden kann.
------------------------------

Die Frage: Was kann der Mieter nun vom Vermieter verlangen bzw. erwarten, um saubere Fenster zu bekommen und welche Voraussetzungen (wenn es welche gibt) muss er dafür selbst erfüllen?

Danke!

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 405x hilfreich)

Diese Fenster sind nicht schmutzig, sie sind einfach hinüber, denn sie erfüllen nicht mehr die ursprüngliche Funktion. Das Vakuum zwischen den Scheiben ist durch Undichtigkeiten weg, und dabei wurden Partikel zwischen die Scheiben getragen, die als Schmutz oder "Blindheit" der Scheiben zu erkennen sind. Vermutlich kein vertragsgemäßer Zustand.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Pekki24
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo und danke für deine Antwort.

Das hilft mir schon etwas weiter, aber gibt es jetzt eine Möglichkeit für den Vermieter, zu handeln? Was kann er tun, dass das seitens des Vermieters behoben wird?

Danke. :-)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 405x hilfreich)

quote:
ibt es jetzt eine Möglichkeit für den Vermieter, zu handeln?
Möglichkeiten??
Er hat alle Möglichkeiten der Welt:
1. die defekten Scheiben austauschen lassen.
2. den Kippflügel austauschen lassen,
3. das Fenster austauschen lassen.

Wenn es Markenfenster sind, die haben ein Schildchen am oberen Ende des Fensters mit der Bezeichnung, nach der bestellt werden kann.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.560 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.712 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen