Sperrmüll im Keller-Vermieter kümmert sich nicht

15. Januar 2010 Thema abonnieren
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)
Sperrmüll im Keller-Vermieter kümmert sich nicht

In unserem Mehrparteienhaus (6 Parteien) benimmt sich besonders eine Familie regelmäßig wie das Letzte.
Deren Keller steht bereits zugemüllt bis oben hin mit geklautem vom Sperrmüll.
Wahrscheinlich ist dort kein Platz mehr da die anderen Kellerräume auch schon mit dem Schrott vollstehen. In jedem Winkel, unter der Treppe und und und stehen kaputte Kinderwagen (insgesamt 5 Stück), 5 Kinderroller, 5 Rutscheautos bzw. Bagger, 1 Dreirad, sämtliche Spielsachen, ein kaputtes Fahrrad usw.
Da uns das störte haben wir vor Monaten den Vermieter darauf aufmerksam gemacht. Der Hausmeister untersagte den Mietern dann das abstellen des Mülls.
Nun steht aber wieder alles voll und der Vermieter kümmert sich nicht darum. Im Gegenteil, er sagt sogar noch, dass ja dieganzen Brocken akurat nebeneinander stehen und niemanden störe.
Wohlgemerkt, uns stört es und das haben wir dem Vermieter ja auch mitgeteilt.

Wenn jeder der Parteien im Haus seinen Müll dort abstellen würde wäre der Vermieter auf der Palme. Warum handelt der denn dann nicht jetzt schon?
Hat man denn kein Recht auf einen vernünftigen Keller? Der ist ja keine Müllhalde.
Was kann man da machen?
Bitte nur vernünftige Antworten und keine Gegenfragen. Danke.

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



23 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12318.01.2010 09:17:38
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 130x hilfreich)

--- editiert vom Admin

21x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

quote:
quote:
--------------------------------------------------------------------------------
das abstellen des Mülls
--------------------------------------------------------------------------------


Das ist hier sprachlich ein Artikel. Überlege doch noch mal, welche Wortart mit einem solchen Artikel versehen werden kann.




Sperrmüll=Müll

Wie soll man es denn sonst benennen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

Wer reinigt denn die allgemein zugänglichen Kellerteile ?



-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12318.01.2010 09:17:38
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 130x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

@bitte recht freundlich,
willst Du mir auf´n Sack gehen?
Achtest Du immer so paranoid auf Schreibfehler?

Aber genau das meinte ich mit:

quote:
Bitte nur vernünftige Antworten und keine Gegenfragen.



@Trapper John,
der Keller muss von allen Mietern im Haus abwechselnd gereinigt werden.
Hast Du vielleicht einen Tipp was man dagegen unternehmen kann?







-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

quote:
der Keller muss von allen Mietern im Haus abwechselnd gereinigt werden.


Dann wird es bei der Reinigung doch sicher Probleme geben, oder nicht ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

quote:
Dann wird es bei der Reinigung doch sicher Probleme geben, oder nicht ?

Sicher gibt es bei der Reinigung Probleme. Wie soll man denn überall den Boden fegen und wischen wenn alles vollsteht.Oder muss ich den privaten Müll von denen noch wegräumen und darunter fegen und wischen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

Da gibt es diverse Handlungsvarianten.
Vor allem, müßtest Du das anschließend auch alles wieder schön aufbauen ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12328.01.2010 13:00:54
Status:
Schüler
(239 Beiträge, 46x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

quote:
Dass es nur euch stört dürfte der Kackpunkt für den VM sein, ihr solltes aus den 4 verbliebenen Parteien mindestens noch 2 ins Boot nehmen, dann wird der VM bestimmt reagieren.



Es sollte und dürfte eigentlich reichen, dass der Müll uns stört.
Der Kram ist zu 2/3 kaputt und hat spitze und scharfe Kanten. Da steht ein Fahrradrahmen herum und 5 Kinderwagen von einer Familie blockieren die Gemeinschaftsräume. Wer braucht 5 kaputte Kinderwagen? Ist doch eindeutig abgestellter Müll der in seinen eignenen Kellerraum gehört.

Die Leute klauen die Sachen vom Sperrmüll. Nicht nur deren Möbel sondern auch die Spielzeuge für deren Kinder kommen vom Sperrmüll. Wer braucht für 2 Kleinkinder 5 Roller und 5 Rutscheautos? Alles steht herum. Meiner Meinung nach sind das kranke Messies. Alles wird behalten was andere wegschmeißen. Die Frau der Familie benutzt nichtmals ihren neuen (60 Euro) Staubsauger da dieser ihr zu Schade dafür ist. Sie fegt den Dreck in ihrer Bude mit einem Handfeger zusammen. Ist das nicht krank?


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12328.01.2010 13:00:54
Status:
Schüler
(239 Beiträge, 46x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Heike J
Status:
Student
(2145 Beiträge, 1388x hilfreich)

Habt ihr dem Vermieter gesagt, dass ihr starke Anzeichen seht, dass es sich um Messis handelt? Und dass der Müll zunimmt?

Sollte eigentlich keinen Vermieter ruhig lassen.

-----------------
"Heike aus Bochum"

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118817 Beiträge, 39632x hilfreich)

Ihr habt doch sicherlich eine Regelung bezüglich der Kellerreinigung? Das bedeutet doch, das aller Dreck und Müll von dem der Reinigungsdienst hat entfernt werden muss?
Ihr seid doch mal irgendwann dran mit dem reinigen des Kellerräume?
Warum entfernt ihr dann nicht einfach allen Dreck und Müll der da so rumliegt und rumsteht?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

quote:
Ihr seid doch mal irgendwann dran mit dem reinigen des Kellerräume?
Warum entfernt ihr dann nicht einfach allen Dreck und Müll der da so rumliegt und rumsteht?


Damit wir eine Strafanzeige bekommen? Sicher nicht.
Was für uns und viele normal denkende Menschen Müll ist, ist für die wertvoll.

Es muss doch noch eine andere legale Möglichkeit geben.
Ich dachte, dass nicht jeder Mieter einfach seine ganzen Brocken in alle Kellerräume stellen darf. Die Räume sind schließlich keine Abstellräume.
Außerdem hat nun niemand anderes die Möglichkeit seine Sachen dahin zu stellen. Ich rede nicht auch von Müll sondern evtl. ein vernünftiges Fahrrad o.ä.
Jede Ecke steht von deren Schrott voll obwohl diese Räumlichkeiten "Gemeinschaftsräume" sind und auch von uns in der Miete bezahlt werden. Wir zahlen doch nicht für die Nachbarn den Abstellplatz.

Noch was anderes: Gerade habe ich mal wieder deren Kater aus dem Kinderwagen unserer Tochter scheuchen müssen. Der Kinderwagen steht bei uns vor der Tür. (Wo sonst. Ist ja nirgends anders mehr Platz.) Der Kater darf nicht in deren Wohnung und nutzt seit dem (ca. 1,5 Jahre) jede Chance um in den Hausflur zu kommen. Ist ja auch Eiskalt draußen und verständlich. Im Hausflur stinkt es oft nach Katzenurin.
Trotzdem ist der Kinderwagen kein Schlafplatz. Der Vermieter weiß davon aber kümmert sich nicht.
Der Vermieter ist eine große Wohngesellschaft.
Ihr seht, dass es uns nicht leicht fällt mit diesen Leuten klarzukommen. Das Gleiche gilt mit dem Vermieter der auf taube Ohren macht.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 2022x hilfreich)

Der Hausmeister ist doch da.

Bitte ihn einen Sperrmülltermin zu organisieren, Hausbewohner hierüber zu informieren, ihre Fahrräder, Kinderwagen usw. namentlich zu kennzeichnen.
Anschließend, zum Sperrmülltermin, die noch herumliegenden bzw herrenlosen Gegenstände als Sperrmüll zu entsorgen.

An sich kannst das auch Du selbst organisieren.

Bei vielen laxen Mietern bringt das vernünftige Reden leider gar nichts mehr.


-----------------
"28c7h49T"

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

Kennt denn niemand ein Urteil oder Gesetz, dass man nicht die Gemeinschaftsräume zumüllen darf schließlich gehört der Raum allen Mietern und nicht nur einem.
Andererseits dürfte man doch eigentlich den Kellerraum als sein mitgemieteten Raum von der Miete abziehen, oder? Man kann diesen ja nicht nutzen.

Hier im Rechtsforum sollte es doch jemanden geben der sich rechtlich damit auskennt.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Trapper John
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 151x hilfreich)

quote:
schließlich gehört der Raum allen Mietern


Das ist so nicht richtig; grundsätzlich hat der Mieter hier nur ein "Wegerecht".

quote:
Andererseits dürfte man doch eigentlich den Kellerraum als sein mitgemieteten Raum von der Miete abziehen, oder?


Keller ist eh nur Gimmick; bleibt deshalb ja bei der Mieterhöhung (qm-mäßig) außer Betracht.





-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
guest-12328.01.2010 13:00:54
Status:
Schüler
(239 Beiträge, 46x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
vader
Status:
Schüler
(196 Beiträge, 40x hilfreich)

Wie sieht es enn aus mit Brandschutzvorschriften?
Es gibt doch im Keller bstimmt einen Heizkessel oder dergleichen? Muss der nicht frei zugänglich sein und so weiter?

LG
Vader

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

@Blockwart,
Dein Kommentar

quote:
Aber sich über andere beschweren die den Flur vollstellen !

passt nicht zu dem was ich schrieb.
Außerdem stellen wir nicht den Flur voll sondern stellen den Kinderwagen vor unsere Tür, sodass niemand sich gestört fühlen kann.
Man darf zudem Kinderwagen vor die Tür stellen (in den Flur) und erst recht wenn es keinen anderen Platz gibt, wie ja bereits ausführlich beschrieben. Das ist ja u.a. das Problem. Aber scheint bei Dir nicht angekommen zu sein.

quote:
Ändern wie erläutert, dann klappt das.



Ich habe bislang keine brauchbaren Tipps erhalten. Ich stelle meine Frage nicht umsonst in einem Rechtsforum .

Hat sich also erledigt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
guest-12328.01.2010 13:00:54
Status:
Schüler
(239 Beiträge, 46x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)

Extra für Dich @Blockwart. Du bist der Beste!!! Wie gut, dass es Dich gibt.

Und nochmal vielen Dank für den

quote:
einen ganz heißen Tipp






-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
sealife
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 43x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.425 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.366 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen