Streichen nach Brand

4. April 2024 Thema abonnieren
 Von 
Rikurin
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Streichen nach Brand

Hallo zusammen,
ich ziehe nach einem Jahr aus meiner aktuellen Wohnung aus, in meinem Mietvertrag gibt es eine Klausel das ich streichen muss. Jetzt hat im Januar die Wohnung unter mir gebrannt, und meine Wohnung stand mehrere Stunden im Rauch, ich durfte die erste nacht auch nicht in die Wohnung, musste im Hotel schlafen.
Nun frage ich mich ob ich überhaupt streichen muss? Laut meiner Recherche müssen die Wände professionell gereinigt werden, da macht es doch keinen Sinn zu streichen, oder sehe ich das falsch? Die kosten dafür müsste ja auch die Versicherung übernehmen, oder wie sieht hier die Rechtslage aus?
Nach mir zieht auch niemand in die Wohnung, die wird verkauft.
Beste Grüße
Riku

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
personalwesen0815
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 4x hilfreich)

Zitat (von Rikurin):
in meinem Mietvertrag gibt es eine Klausel das ich streichen muss.


Bitte die Klausel wortwörtlich hier einstellen, evtl. ist diese an sich schon ungültig....

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121174 Beiträge, 39993x hilfreich)

Zitat (von Rikurin):
in meinem Mietvertrag gibt es eine Klausel das ich streichen muss

Diese könnte eventuell nichtig sein.
Sollte man also mal prüfen.



Zitat (von Rikurin):
Laut meiner Recherche müssen die Wände professionell gereinigt werden, da macht es doch keinen Sinn zu streichen, oder sehe ich das falsch?

Ja, sieht man durchaus falsch.



Zitat (von Rikurin):
Nach mir zieht auch niemand in die Wohnung, die wird verkauft.

Ich frage mich immer, wie Leute auf so absurde Theorien kommen ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(17106 Beiträge, 5914x hilfreich)

Ich vermute mal, dass die Rauchbelastung nicht allzu hoch war, denn anscheinend wohnst du ja wieder in der Wohnung, wenn ich das richtig verstehe.
Warum sollte diese denn professionell gereinigt werden müssen wenn sie doch bewohnbar ist?
Entweder wohnst du aktuell in einer eigentlich unbewohnbaren Wohnung oder die Belastung war so gering, dass normales Lüften ausreichend war. Im letzteren Fall ist der Brandfall ohne Bedeutung für deinen Auszug und die evtl. nötige Farbbehandlung.

Signatur:

Folgende Nutzer werden blockiert, ich kann deren Beiträge nicht lesen: AR377, Xipolis, Jule28

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.012 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen