Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
550.572
Registrierte
Nutzer

Stress mit Ex-Freund und unserer ehemals gemeinsamen Mietwohnung. Was kann ich machen ?

29.6.2020 Thema abonnieren
 Von 
Jasmin1976
Status:
Frischling
(28 Beiträge, 0x hilfreich)
Stress mit Ex-Freund und unserer ehemals gemeinsamen Mietwohnung. Was kann ich machen ?

Hallo,

ich wohnte damals in einer eigenen Wohnung. Der Mietvertrag lief auf mich und die Kaution habe ich auch bezahlt. Dann mein damaligen Freund kennen gelernt und er ist dann paar Monate später zu mir in meine Wohnung gezogen ( es wurde ein neuer Mietvertrag auf uns beide ausgestellt. Kaution war weiterhin von mir ).

Irgendwann gab es Streit und die Beziehung funktionierte nicht mehr. Ich wollte die Wohnung kündigen, er aber nicht ( VM sagte damals er macht ein neuen Vertrag mit ihm, aber zu höherer Miete ). Also einigten wir uns schriftlich ( Vertrag ) das der Mietvertrag weiter auf uns beide läuft, aber er dann alles alleine bezahlt. Die Kaution lasse ich auch bis zu seinem Auszug stehen. Ich sollte ihm alle Schlüssel aushändigen was ich aber nicht machte ( ich hatte 4 ins. Er bekam 3. Von dem 4. wusste er nichts ). Es war meine Sicherheit das ich jederzeit in die Wohnung konnte um nachzusehen das alles OK ist ( was ich aber nicht tat ). Ich mietete auch eine neue Wohnung an und hab mein Wohnsitz auf diese Wohnung geändert.

Nun steht der Auszug an. Wir haben beide die Wohnung gekündigt und am Freitag ist mit Absprache des VM die Übergabe. Ich habe meinem Ex am Freitag letzte Woche erzählt das ich diese Woche in die Wohnung gehen werde ( wenn er ausgezogen ist ) und sie mir anschauen ( Zustand ). Er fragte wie ich reinkomme ? Ich sagte mit meinem Schlüssel den ich die ganze Zeit noch hatte.

Heute schreibt er mir das er das Schloss ausgewechselt hat und ich nur noch MIT IHM zusammen in die Wohnung komme. Die Kosten dafür hätte natürlich auch ich zu tragen ( da ich nicht alle Schlüssel abgegeben habe ).

Wer ist nun im Recht ? Ich möchte natürlich nicht die Kosten übernehmen, bzw. von meiner Kaution abgezogen bekommen. Darf er das einfach so ? Schloss wechseln ? Immerhin muss mir ja auch noch der Zutritt gestatten werden da ich ja noch Mietmieter der Wohnung bin. Oder ?

LG Jasmin

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Philosoph
(12843 Beiträge, 1966x hilfreich)

Zitat (von Jasmin1976):
ich nur noch MIT IHM zusammen in die Wohnung komme.
Zum Glück werden die Probleme jetzt kleiner...
Dann verabrede dich doch mit ihm, dass ihr zusammen in der MIETwohnung nach dem Rechten schaut--- oder warte einfach bis Freitag.
Zitat (von Jasmin1976):
Wer ist nun im Recht ?
Das wird sich bei den vielen verschiedenen Varianten deiner Beziehungs-/Wohnungsgeschichten nicht so einfach beantworten lassen.
Zitat (von Jasmin1976):
Darf er das einfach so ? Schloss wechseln ?
Nun ja. Er hat es wohl gemacht.

Oder war es so?
https://www.123recht.de/forum/mietrecht/Mietrecht-__f566866.html

Signatur:auch ich verweise auf § 675 (2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8032 Beiträge, 4575x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Oder war es so?
Wer sagt, dass es die gleiche Person ist?

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Ölpreis sinkt
Status:
Schüler
(154 Beiträge, 15x hilfreich)

Zitat (von radfahrer999):
Wer sagt, dass es die gleiche Person ist?
Ähm ja wer sagt das den, Radfahrer?

Signatur:Das ist mein Rechtempfinden!! Immer schön hilfreich drücken und abonnieren!!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(78686 Beiträge, 33571x hilfreich)

Zitat (von Jasmin1976):
Also einigten wir uns schriftlich ( Vertrag ) das der Mietvertrag weiter auf uns beide läuft, aber er dann alles alleine bezahlt.

Wer mit wem?
Mit welchem Wortlaut?



Zitat (von Jasmin1976):
Darf er das einfach so ? Schloss wechseln ? Immerhin muss mir ja auch noch der Zutritt gestatten werden da ich ja noch Mietmieter der Wohnung bin. Oder ?

Kommt auf den Inhalt des Vertrages an.

Mit etwas Pech könnte er sogar noch auf die Idee komme, die hälftige Miete zu verlangen wenn der Vertrag durch den 4. Schlüssel gebrochen wurde ...




-- Editiert von Harry van Sell am 30.06.2020 20:42

Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
car4000
Status:
Beginner
(119 Beiträge, 14x hilfreich)

Nun, du hast durch den Auszug und die Ummeldung an der neuen Adresse (die Ex-Wohnung ist ja nicht Zweitwohnsitz, oder?) die Wohnung aufgegeben.

Du stehts nur aus logistischen Gründen noch im Mietvertrag und das ist auch schriftlich fixiert. Damit hast du die Wohnung m.M.n. nur nach Absprache zu betreten.

Der Ex bewohnt die Wohnung alleine, daher darf er sowieso das Schloss tauschen, zumal er davon ausgeht, alle Schlüssel zu besitzen. Einen davon heimlich zu behalten finde ich zudem unverschämt.

Gut, dass du die Wohnung nicht einfach so mit deinem Schlüssel betreten hast, um "zu gucken, ob alles in Ordnung ist". Das wäre dann schon an der Grenze zum Hausfriedensbruch, solange kein Notfall vorliegt.
Wie beim Vermieter, der noch Schlüssel zur Wohnung hat, und guckt, ob alles in Ordnung ist.

car4000

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.086 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.598 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.