Strom - Vermieter will keine Anlagentrennung vornehmen

22. Juni 2010 Thema abonnieren
 Von 
flolis
Status:
Beginner
(97 Beiträge, 23x hilfreich)
Strom - Vermieter will keine Anlagentrennung vornehmen

Hallo vielleicht kann mir jemand helfen,bei uns im Haus laufen die Stromleitungen kreuz und Quer,über die einen Mieter läuft der Hausstrom über die andere Mieterin die komplette Heizungsanlage. Wir haben ganz lange mit dem Vermieter gestritten das er nur bei der einen Mieterin einen Zwischenzähler einbauen lassen hat wobei er aber nicht die Kosten für die Heizungsanlage übernehmen will und die Mieterin muss jetzt ihren Strom vom Heizungsstrom abziehen damit sie weiß was sie verbraucht.Haben auch schon mit dem Stromanbieter telefoniert der der meinte es müsste eine Anlagentrennung vorgenommen werden was der Vermieter nicht machen möchte weil es zu viel kostet,sie sagten auch wir sollen täglich unseren Stromverbrauch aufschreiben.Nun zu meiner Frage gestern wollte ich den Strom ablesen und der Vermieter hat jetzt ein Schloss hingemacht, ist das rechtens. Vielen Dank für Antworten.

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12312.07.2010 09:59:32
Status:
Praktikant
(550 Beiträge, 171x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
flolis
Status:
Beginner
(97 Beiträge, 23x hilfreich)

Er ist immer nur am streiten mit uns,und alles ist nicht seine schuld,noch dazu ist zu erwähnen das er über 80 ist

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Heinz-J.
Status:
Schüler
(395 Beiträge, 56x hilfreich)

Ein Anwalt muss her, Opa will es wohl so. Ihr könnt natürlich auch dem VM ankündigen, durch einen Elektriker die Leitungen trennen zu lassen und die Rechnung von der Miete, nach Vorankündigung, abzuziehen.

-----------------
"H.-J.Sp."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12322.06.2010 16:27:06
Status:
Beginner
(83 Beiträge, 52x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
flolis
Status:
Beginner
(97 Beiträge, 23x hilfreich)

Bringt nicht viel.Er hat uns gedroht uns alle rauszuschmeißen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12312.07.2010 09:59:32
Status:
Praktikant
(550 Beiträge, 171x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
flolis
Status:
Beginner
(97 Beiträge, 23x hilfreich)

Gestern waren wir bei ihm er hat uns auch den Keller aufgesperrt zum ablesen. Nach einer Weile ging das gestreite wieder los. Er hat noch persönliche Sachen im Keller stehen wie Sachen und Schuhe, da hat er doch behauptet wir haben ihm Schuhe geklaut da haben wir gefragt wer den seine alten Schuhe haben will und er sagte na der dem sie passen.Dann hat er noch gesagt den Keller muss er zusperren weil wir uns unten an den Steckdosen anschließen würden.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.969 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen