Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.486
Registrierte
Nutzer

Stromkosten Heizungsausfall

11. August 2022 Thema abonnieren
 Von 
Katja_
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Stromkosten Heizungsausfall

Hallo :)

ich bin letztes Jahr im Februar in meine jetzige Wohnung eingezogen.
Im Juni war dann Hochwasser und da wir direkt an einem Fluss unserer Region wohnen war unser Areal davon entsprechend betroffen.
Die Wohnungen werden alle über dasselbe Heizkraftwerk beheizt in Form einer Estrichfußbodenheizung.
Bei dem Hochwasser sind in der Praxis die in demselben Gebäude ist wohl irgendwelche Leitungen durch Wasser beschädigt worden die bei Inbetriebnahme der Heizung wohl das Heizkraftwerk beschädigen könnten.

Aufgrund dessen wurde uns Ende November Anfang Dezember 2021 dann die Heizung abgestellt. Nach ca. 1 Woche ohne Heizung wurden uns bzw. mir für meine 50m2 zwei Elektroheizkörper zur Verfügung gestellt mit denen ich heizen konnte/sollte.
Bezüglich des dadurch wesentlich höheren Stromverbrauchs wurde zunächst nichts unternommen, eine Woche später erhielten wir dann alle sogenannte "Zwischenzähler".
Diese wurden uns vor die Türen gelegt, parallel wurde eine Mail an alle versandt in der wir dafür unterschreiben sollten das wir die Zwischenzähler erhalten haben.
Uns wurde nicht erklärt wie solche Zwischenzähler korrekt installiert werden noch wie die funktionsweise im Allgemeinen ist.
Diese Situation hat sich dann durch die gesamte Heizperiode gezogen.

Die Heizkörper sowie die Zwischenzähler wurden dann ca. im Mai 2022 durch einen Hausmeisterservice bei uns abgeholt mit Protokollen zu Zählerständen die wir unterschreiben sollten. Am Tag der Abholung habe ich zu dem Herrn gesagt das der eine Zähler einen Wert von 14,8 anzeigt und das nicht stimmen könne dieser meinte drauf hin nur die Stimmen bei keinem ich soll einfach unterschreiben.
Das habe ich dann auch gemacht.

Nun wurde in meiner Stromabrechnung nur der Verbrauch eines einzelnen Heizkörpers abgezogen.
Auf meine Reklamation hin in der ich dann auch darauf hingewiesen habe das der andere Zähler ja einen Wert über 500 anzeigen würde und auch anhand der Herstellerangaben ein Wert wie dieser gar nicht möglich sei weil es umgerechnet eine Nutzung von 3 Tagen bedeuten würde hieß es ich hätte das Protokoll unterschrieben und das hätte mir ja früher auffallen müssen usw.
Darauf hin habe ich der Dame mitgeteilt das ich weder dafür verantwortlich bin das diese Heizkörper verwendet werden mussten noch sei ich verantwortlich dafür Zwischenzähler korrekt zu installieren und zu überwachen.
Keinen dieser Umstände habe ich verursacht und habe gebeten das die Abrechnung korrigiert wird in dem man sich an dem Zwischenzähler orientiert der korrekt gezählt hat (identische Heizkörper).

Die Dame ist nun bis zum 21.08.22 im Urlaub und prüft den Fall dann.

Wer ist für diesen defekten Zähler nun verantwortlich und wie muss sowas abgerechnet werden?

Vielen Dank und liebe Grüße

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sunrabbit
Status:
Praktikant
(597 Beiträge, 105x hilfreich)

Hast du irgendeine Ahnung wieviel Strom die Heizungen verbraucht haben?

Hilfreich wäre eine monatliche Ablesung des Stromzählers... so das man z.B. Belegen könnte das im fraglichen Zeitraum 500kwh mehr als üblich verbraucht wurden... irgendwas in der Art.

Diese Zwischenzähler werden eigentlich nur einfach in die Steckdose und die Heizung dann an den Zwischenzähler angeschlossen... kann man eigentlich kaum was falsch machen. Wenn der allerdings kaputt war :(

Das ein Zähler mehr und der andere weniger anzeigt ist normal. Hängt ja auch von der eingestellten Temperatur ab und vom Raum selbst natürlich auch. Vielleicht mal die Nachbar fragen, was die so für Werte haben. Wenn nur dein Heizkörper da massiv von abweicht könnte das auch ein Indiz für eine Fehlfunktion gewesen sein.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(25310 Beiträge, 4799x hilfreich)

Zitat (von Katja_):
Die Dame ist nun bis zum 21.08.22 im Urlaub und prüft den Fall dann.
Dann empfehle ich doch, ganz in Ruhe abzuwarten, bis die Dame den Vorgang geprüft hat und dir was geschrieben hat.
Danach kann man weitersehen.
Zitat (von Katja_):
Diese wurden uns vor die Türen gelegt, parallel wurde eine Mail an alle versandt in der wir dafür unterschreiben sollten das wir die Zwischenzähler erhalten haben.
Wer hat die Zwischenzähler denn installiert?

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.090 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen