Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.147
Registrierte
Nutzer

Tapetenerneuerung nach Wasserrohrsanierung

 Von 
Gina Kirchhoff
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Tapetenerneuerung nach Wasserrohrsanierung

In der Mietwohnung wurde alle Wasserrohre erneuert. Die zerstörten Fliesen im Bad wurden anschließend erneuert; die Instandsetzung der ebenfalls beschädigten Tapetenbahnen (Rauhfaser)wird vom Vermieter abgelehnt.

Ist das Korrekt ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bad Fliese korrekt Mietwohnung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 103x hilfreich)

Sehr geehrter Frau Kirchhoff,

zwar sind Sie als Mieterin verpflichtet solche Arbeiten nach Vorankündigung durch den Vermieter zu dulden, allerdings muß der Vermieter im Anschluß an die Arbeiten den ursprünglichen Zustand wieder herstellen.

Sollte Ihr Vermieter die Wiederherstellung verweigern, könnte vorliegend nach voheriger Ankündigung an eine monatliche Mietminderung gedacht werden. Sollte das noch immer nicht fruchten, hätten Sie darüber hinaus die Möglichkeit über die Zurückbehaltung eines Teils der Miete, die Sie für den Fall der Wiederherstellung ersteinmal beiseite legen, weiteren Druck auszuüben.

Als letzte Möglichkeit bliebe dann nur noch, die Ersatzvornahme durch einen Handwerker anzudrohen.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen