Teilheizkostenerstattung durch Vermieter?, da Fenster undicht!

14. Februar 2007 Thema abonnieren
 Von 
@katja@
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 2x hilfreich)
Teilheizkostenerstattung durch Vermieter?, da Fenster undicht!

Hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen und meine Frage beantworten?
Wir haben in unsere Wohnung (Altbau) undichte Fenster im Wohnzimmer und Schlafzimmer. Ein Tischler war heute auch bei uns, um diese zu prüfen, da es schon unnmöglich war. Es zieht sehr stark und dem entsprechend wird die Heizung hoch gedreht!Der Tischler bestättigte, dass die Fenster verdichtet werden müssen und das es nicht normal ist.

Meine Frage ist: Haben wir Anspruch auf eine Teilerstattung von der Hausverwaltung über die Heizkosten? Da wir gezwungen waren mehr zu heizen!
Freue mich über jede Antwort und jeden Rat :)

-----------------
"katja"

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Was weiss ich?
Status:
Student
(2270 Beiträge, 803x hilfreich)

Hallo!
Habe vor ein paar Tagen ein Urteil gelesen. Wortlaut kann ich nicht genau wiedergeben nur so viel: Da es sich um einen Altbau handelt (was ihr vor eurem Einzug wusstet) stellt es keinen erheblichen Mangel dar, wenn die Fenster nicht ganz dicht sind.

Heißt also im Umkehrschluss, dass ihr keine Heizkostenbeteiligung von eurem Vermieter erwarten könnt. Ich würde aber trotzalledem mal versuchen den Vermieter zu kontaktieren so in folgendem Sinne: Ihr hättet festgestellt, dass euer Heizungsverbrauch recht hoch sei und ihr seid an Isolierungsmassnahmen interessiert. Ob der Vermieter nicht - auch im Sinne der Instandhaltung - Interesse daran hätte die Wohnung besser zu isolieren. Also, zB Fenster abdichten und Alufolie hinter die Heizkörper. Das kostet dem vErmiete rnicht die Welt und würde euch schon etwas bringen.
Mein Vermieter war solchen Maßnahmen gegenüber immer sehr aufgeschlossen.

-----------------
"Wissen ist Macht! Wir wissen nichts. Macht nichts!"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
@katja@
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 2x hilfreich)

Vielen Dank :)

-----------------
"katja"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.973 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.865 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen