Teppich ersetzen?

26. April 2006 Thema abonnieren
 Von 
dlW
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 6x hilfreich)
Teppich ersetzen?

hallo, nach 2,5 Jahren Mietzeit möchte ich aus einem angemieteten Büro ausziehen. Der Teppich war beim Einzug neu verlegt. Nun sind an den Standorten der Bürostühle dunkle abnutzungsspuren.

Der Teppich wurde regelmäßig gesaugt. Nach dem Auszug noch mit einem geliehnen Spezialteppichreiniger aus dem Fachmarkt nass gereinigt. Die Spuren sind immer noch Sichtbar.

Der Vermieter will den Teppich nun vom Fachmann reinigen lassen oder den austauchen. Beides auf meine Rechnung.

Bin ich dafür haftbar?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wald-hase
Status:
Praktikant
(723 Beiträge, 73x hilfreich)

Das kommt darauf an, wodurch solche Benutzungsspuren entstanden sind.

Wenn es sich um die gewöhnliche Abnutzung handelt, die bei der zu erwartenden Nutzung unvermeidlich ist, dann ist dies bereits mit der Miete abgegolten.

Der Mieter haftet nur dann, wenn er die Schäden schuldhaft hervorgerufen hat und sie sich durch größere Sorgfalt hätten vermeiden lassen (zB Brandlöcher durch Zigaretten, Farbflecken durch ausgekippten Rotwein oder ähnliches).

-----------------
"Mein Name ist Hase, ich wohne im Walde und weiß von nichts..."

-- Editiert von wald-hase am 26.04.2006 08:30:40

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
dlW
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 6x hilfreich)

^^ danke, das habe ich dem vermieter geantwortet. mal sehen was passiert

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2107 Beiträge, 624x hilfreich)

Ich seh es etwas anders. Die Spuren sind eindeutig Zeichen dafür, dass die Stuhlrollen an den Stühlen nicht für Teppich geeignet waren oder von minderer Qualität. Da gibt es verschiedene Ausführungen, u.a. dürfen die Rollen für Hartböden (Fliesen u.ä.) nicht auf Teppich eingesetzt werden. Es ist keine Abnutzung, es ist ein Schaden.

-----------------
"Chylla"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
islabonita
Status:
Schüler
(390 Beiträge, 13x hilfreich)

Ich denke nicht, dass es eine Beschädigung ist. Ich habe zu genau so einem Fall ein Urteil gelesen (weiß leider nicht mehr wo!), wo dies ein Gericht abgewiesen hat mit der Begründung: wenn etwas als Büro vermietet wird, dann ist die Benutzung von Bürostühlen mit Rollen ein bestimmungsgemäßer Gebrauch und fällt in die normale Abnutzung.
Da hier eindeutig von einem gemieteten Büro die Rede ist, dürfte der Mieter gute Karten haben.

Gruß

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2107 Beiträge, 624x hilfreich)

Ich kenne einen anderen Fall, da musste gezahlt werden, weil diese Art von Stuhlrollen einfach für den Bodenbelag ungeeignet war. Die anderen Urteile kenne ich auch, sie beziehen sich auf die Abdrücke, die im Boden aufgrund des Gewichts einfach nicht zu vermeiden sind, nicht auf die Verwendung von ungeeigneten Rollen an den Stühlen die Streifen hinterlassen.

-----------------
"Chylla"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.129 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen