Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

Teppich und Küche bei renovierung

20. Juli 2004 Thema abonnieren
 Von 
Jurij
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Teppich und Küche bei renovierung

hallo,
wir haben (natürlich) ein problem bzgl. der renovierung beim auszug:
Beim Einzug vor 2 Jahren und 2 Monaten haben wir - aus terminlichen gründen - die wohnung unrenoviert übernommen und zusätzlich die Küche des Vormieters.
Da sich leider aller voraussicht nach kein Nachmieter findet, der die Küche gegen Abstand übernimmt, will sich nun der Vermieter um einen neuen Mieter bemühen (wir haben fristgerecht gekündigt).

Nun hat der vermieter uns mitgeteilt, wir müssten zum Auszug nicht nur die (normalen) renovierungen durchführen, sondern zusätzlich den teppich und die Küche entsorgen.

Der teppich hat seine beste zeit hinter sich und Flecken, die aber schon bei unserem Einzug vorhanden waren ...

Ist das Vorgehen unseres vermieters rechtens?

besten Dank schon mal

Jurij

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 289x hilfreich)

Hallo,

das kommt darauf an, ob ihr den Teppich selbst reingelegt bzw. vom Vormieter übernommen habt oder der Bodenbelag zur Wohnung gehört. Normalerweise gilt, dass die Wohnung nach Auszug in ihren ursprünglichen Zustand gebracht werden muss. Da die Küche euch gehört (ihr habt sie vom Vormieter übernommen), müsst ihr sie auch auf dessen Wunsch hin entfernen. Gleiches gilt für den Teppich, wenn er nicht vom Vermieter gelegt wurde.

Gruß karamel

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Jurij
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo karamel
... besten dank. Das mit der Küche dachte ich mir schon ... aber der teppich war schon in der Wohnung und wer den reingelegt hat, wissen wir gar nicht, sind also davon ausgegangen, dass er zur Wohnung gehört.
Muss das irgendwo fixiert sein, oder wie klärt man das im Zweifels-/Streitfall ... ?

Gruß
Jurij

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 289x hilfreich)

Hallo,

gibt es denn ein Übergabprotokoll vom Einzug? Da müsste ja was zu dem Teppich vermerkt sein, wenn er nicht Bestandteil der Wohnung ist. Oder steht im Mietvertrag was drin? Vielleicht kannst du auch den Vormieter kontaktieren und befragen, dann hast du Sicherheit.

Gruß karamel

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.884 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen