Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.606
Registrierte
Nutzer

Tier unter der Badewanne

 Von 
Claudia R.
Status:
Schüler
(167 Beiträge, 5x hilfreich)
Tier unter der Badewanne

Guten Abend !
Ich bin es wieder einmal. Diesmal mit einer Frage zu unbekannten und vor allem unerwünschten Mitbewohnern ...

Unter meiner Badewanne scheint irgendein Tier zu sein, also im Zwischenraum von Badewanne und Fliesen. Ich höre es öfter richtig derb kratzen und scharren. Eine Regelmäßigkeit kann ich nicht feststellen: manchmal höre ich es nachts noch im Schlafzimmer, manchmal morgens kurz nach dem Aufstehen. Sobald ich hörbar im Bad bin, verschwindet es. Man hört es ganz deutlich unter der Badewanne, als ob es gleich neben einem steht.
Es sind auf keinen Fall Geräusche der Vermieterin, deren Heizkeller hinter dem Bad liegt. Wenn sie Wäsche macht o.Ä. hört sich das ganz anders an.

Das Bad grenzt mit 2 Wänden an meinen Flur, daher kann es wohl nicht kommen, da ich es dort nicht höre und keine Möbel davor stehen. An der 3. Wand führt das Fenster zum Terrassenschacht meiner VM. Da kommt nix rein, da oben ein Gitter aufliegt und ich beim Einzug direkt ein Netz vor das Fenster gespannt hab (wegen Insekten und so). Die einzige Möglichkeit, woher was unter die Wanne kommen könnte, ist der Heizkeller der VM. Dieser liegt direkt hinter dem Bad und auch die kurze Seite der Wanne zeigt in diese Richtung.

Ich möchte auf keinen Fall Fliesen selbst entfernen, weiß ja eh nicht, was mich dahinter erwartet. Bevor ich nun irgendwann eine Begegnung der 3. Art habe, wollte ich mal danach schauen lassen.
Nun bin ich darauf aufmerksam gemacht worden, dass das in der Mietwohnung Sache der VM ist. Muss ich ihr das anzeigen ?
Wenn es nicht zu teuer ist, würde ich das gerne selbst bezahlen und gar nicht erwähnen.
Andererseits, wenn der Profi da ist, möchte er bestimmt auch in ihren Heizkeller. Darf sie mir dann den Zugang verwehren ?
Und was ist, wenn es doch teurer wird ? Ich meine, ich weiß, wer die Musik bestellt, zahlt auch. Aber wenn der Profi kommt und nach der Begutachtung eine teure Behandlung empfiehlt, kann ich die VM dann immer noch fragen, ob sie sich beteiligt ?

Da ich momentan eine Unstimmigkeit bezüglich der Nebenkostenabrechnung habe, möchte ich diese Sache nicht überbewerten und eine Kündigung provozieren: ich möchte nämlich auf jeden Fall hier wohnen bleiben ! (Wer einen Rat hat, wie ich in meinen Einwand zur Abrechnung deutlich machen kann, das ich keinen Streit und zukünftig bleiben möchte: her damit!)

Danke für Eure Tipps !
Viele Grüße,
Claudia

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bad Badewanne Fliese


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Ilmia
Status:
Praktikant
(514 Beiträge, 58x hilfreich)

Hallo@Claudia

Das einzige Tier ( chen ) ,
daß sich in so einem kleinem Zwischenraum aufhalten kann : eine Maus .

Absolut harmlos .

Ich hoffe ja nicht , daß Du zu den hysterischen Frauen gehörst , die wegen eines kleinen Mäuschen`s Dein restlichen Leben auf einem Stuhl , deponiert auf dem Tisch verbringst ?? :)

Freundlichen Gruss

Ilmia

-----------------
"Ilmia
Edel sei der Mensch , hilfreich und gut"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Claudia R.
Status:
Schüler
(167 Beiträge, 5x hilfreich)

Moin Moin Ilmia !
Naja, bisher kannte ich Mäuse nur in Käfigen. Es hört sich wirklich kräftig an !

Ich habe eine Raumsparwanne, da ist der Zwischenraum von Wanne zu Fliesen bzw. Wand doch recht groß: das könnte ja auch ein Marder, Dachs oder gar ein Waschbär sein ;)

Also, wenn eine Maus die größte Gefahr ist, dann mach ich die Fliesen vielleicht doch selbst auf...

Viele Grüße,
Claudia

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Claudia R.
Status:
Schüler
(167 Beiträge, 5x hilfreich)

Moin Moin Ilmia !
Naja, bisher kannte ich Mäuse nur in Käfigen. Es hört sich wirklich kräftig an !

Ich habe eine Raumsparwanne, da ist der Zwischenraum von Wanne zu Fliesen bzw. Wand doch recht groß: das könnte ja auch ein Marder, Dachs oder gar ein Waschbär sein ;)

Also, wenn eine Maus die größte Gefahr ist, dann mach ich die Fliesen vielleicht doch selbst auf...

Viele Grüße,
Claudia

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Anja19
Status:
Beginner
(93 Beiträge, 14x hilfreich)

Hallo Claudia,

ich würde die Wanne nicht selber aufmachen ohne vorher mit dem VM diese vorgehensweise abzusprechen. Falls du nämlich etwas beschädigst wird es teuer für dich und es entstehen Kosten, die dein VM nicht tragen braucht weil man es als fahrlässig auslegen kann. Ich würde den VM das mitteilen. Vielleicht kann man ja vom Heizungsraum schon was erkennen und man kann sich das Fliesenabklopfen sparen. Du kannst deinem VM ja auch den Vorschlag machen, dass du dich erstmal kümmerst und selber Kosten in Höhe von XX Euro tragen würdest.

Ciao
Anja

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Don Camillo
Status:
Schüler
(278 Beiträge, 48x hilfreich)

Hallo Claudia,

ich würde entweder auf eine Maus oder auf eine Ratte tippen. Die kriechen schon mal Abflussrohre hoch. Und Platz ist da genug. Bei mir musste letztens die Wanne geöffnet werden und eh ich mich versah, ging mein Kater in dem Hohlraum spazieren. ;)

Grüße
Don Camillo



-----------------
"Friede, Freude, Eierkuchen"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Claudia R.
Status:
Schüler
(167 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo !
Danke Anja für Deinen Tipp ! Ich denke, so werd ich es machen.
Ich hab halt Angst, dass die VM mir das auslegt, nach dem Motto: erst kritisiert sie die Abrechnung und jetzt fängt sie an, Mängel zu suchen. Aber ich weiß ja nicht, ob Viecher an die Rohre dran gehen oder so, dann wird`s für alle ungemütlich.

Don Camillo: und, hat Dein Katerchen wieder raus gefunden ;) ? Was war es denn bei Dir ?

Hab eben beim Schädlingsbekämpfer (fieses Wort) angerufen und er meinte, Begutachtung mit Anfahrt so 80 Euro, und wenn es eine Ratte ist, was er nach meinen Schilderungen tippt, Behandlung von ca. 70 Euro. Das find ich ganz OK. Ich würde auf keinen Fall selbst an den Spuren erkennen, was es für ein Tier ist. Aber anscheinend geht es ihm ganz gut bei uns, wenn es immer wieder kommt ... *grusel*

Drückt mir die Daumen !

Liebe Grüße,
Claudia

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Don Camillo
Status:
Schüler
(278 Beiträge, 48x hilfreich)

Hallo Claudia,

bei mir war nur der Abfluss total zu :) und ja, mein Kater kam dann auf einmal da raus spaziert. Er war richtig schmutzig, nass und stank - igitt. Er ist zur hälfte weiß und sah schlimm aus. Aber er war glücklich, hatte er doch sein Revier etwas erweitert :) .

-----------------
"Friede, Freude, Eierkuchen"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.485 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.193 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen