Übernahme von Renovierungskosten

24. Oktober 2023 Thema abonnieren
 Von 
gleichberechtigung00
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Übernahme von Renovierungskosten

Hallo zusammen,

folgende Situation:

Ich habe 5 Monate in einer 4 Zimmer-Wohnung ca. 80qm gewohnt.

Bei Auszug haben wir unnötigerweise, weil im Mietvertrag "renovierter Zustand steht", teilweise Zimmer gestrichen, was dann zugegebener Weise etwas fleckig war. Aber alles weiß, wa auch nur weiß. Ausbesserungen hätten laber im nachhinein ocker gereicht.

Der Vermieter hat während der Übergabe dies (Flecken) auch bemängelt und es wurde wie folgt im Übergabeprotokoll aufgenommen (Siehe Anhang). Bad und Küche sind raus und von vollständiger Renovierung, sowie Decken war nie die Rede.

Nun kam diese Kautionsrechnung ins Haus (Siehe Anhang)https://www.ilovepdf.com/de/download/htx65zl4bpl9y50llAz591g0jcds5v02z60k4hc8xfj0np62c763k3jtxjh2A5cnhzkc9635jg0vvf3dfmjdnl7wmgh01w1xvl32zlxyz4f1rw8ktpAg596nrwsp1f572d2ff7b3z8b2n3ld098A1mc6cgn6pzlr7c1ksq3xpplt85nAs65q/15

Auf Nachfrage bekam ich folgende Rechnung für die Renovierung. (Eigene Firma vom Vermieter) (Siehe Anhang)

Ich habe noch nicht reagiert. Wie kann ich reagieren. Da ich von Nachbarn weiß, das es seine Masche ist Kaution einzubehalten und Renovierungskosten einzufordern, möchte ich gerne direkt mit Klage/Anwalt drohen. Ich habe eine Rechtsschutzversicherung und auch schon dort den Fall geschildert, jedoch haben sie gerade zu viele Anfragen und eine Antwort kann dauern.

Wie würdet ihr vorgehen, gibt es TIpps, Erfahrungen? Einen Teil der Kosten bin ichnatürlich bereit zu tragen aber nicht alles.

Vielen Dank und schäne Grüße.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
ph_ntm
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 12x hilfreich)

Hat der Vermieter die in Leistung gestellten Mängel gerügt, klar benannt und um Nachbesserung gebeten?
Ihnen muss die Möglichkeit der Nachbesserung gegeben werden. Danach kann erst zur Ersatzvornahme durch den Vermieter gegriffen werden.

Der renovierte Zustand wird ohnehin nicht geschuldet, sofern die Wohnung nicht renoviert angemietet war. Schönheitsreparaturen sind, sofern rechtswirksam verankert, durchzuführen, nach 5 Monaten aber wohl kaum nötig. Mit dem Streichen der Wände haben Sie sich natürlich keinen Dienst erweisen. Fleckige Wände sind grds. ein Mangel. Aber siehe 1. Absatz.

-- Editiert von User am 24. Oktober 2023 08:53

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.874 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen