Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Untermiete - Ist das erlaubt?

14. Januar 2013 Thema abonnieren
 Von 
GeizigeVM
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 8x hilfreich)
Untermiete - Ist das erlaubt?

Hallo Ihr Lieben,

nachdem mein Kücken nun ihr Nest verläßt und dann ein schönes Zimmer mit eigenem Bad frei steht, habe ich überlegt, dieses Zimmer unterzuvermieten.

Nun meine Frage:
Ist das erlaubt, wie begründe ich gegenüber dem Vermieter und wie sollte ich das Ganze am Besten anfangen

Herzlichen Dank schon mal für eure Meinungen und hIlfe

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2979 Beiträge, 1353x hilfreich)

quote:
und wie sollte ich das Ganze am Besten anfangen


Zuerst in den Mietvertrag schauen. Da wird wohl nichts zu dem Thema vermerkt sein, oder doch?

Dann ganz freundlich beim Vermieter anfragen, ob er die Untervermietung gestattet. Sagt er ja, dann schriftlich geben lassen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
GeizigeVM
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 8x hilfreich)

Nö im Vertrag steht nichts. Wie ist die Gesetzeslage, wenn nichts in meinem Vertrag steht. Habe mal gehört, dass es gestattet werden muss. Es könnte ja auch ein neuer Lebenspartner sein....?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Anjuli123
Status:
Bachelor
(3595 Beiträge, 1455x hilfreich)

Ein Lebenspartner ist was anderes.
Es gibt lt. BGB ein Recht darauf, die Zustimmung zur Teiluntervermietung zu erlangen. Jedoch gibt dir eine Verweigerung dieser Untervermietung lediglich das Recht zur außerordentlichen Kündigung - und das willst du ja nicht. Eine ungenehmigte Untervermietung wiederum würde dem Vermieter die Möglichkeit bieten, dir zu kündigen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
GeizigeVM
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 8x hilfreich)

Danke dir.....

Wie muß ich den Antrag formulieren, damit ich gute Chancen habe? Auf was kann ich mich berufen?

Hab auch das Problem, dass ich schon ne Zeit lang krank bin und vom knappen Krankengeld eh schon weniger zur Verfügung habe.

Danke nochmal


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.764 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen