Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Verjährung Rückforderung Mietkaution

 Von 
bumsfallara
Status:
Beginner
(65 Beiträge, 34x hilfreich)
Verjährung Rückforderung Mietkaution

Hallo liebes Forum,

man nehme an, ein Mietverhältnis endete im August 2017. Der Vermieter behielt die Mietkaution damals berechtigterweise ein, das diverse Schäden am Objekt vom Mieter verursacht wurden.
Am 2. Januar 2018 geht dem Vermieter per Übergabeeinschreiben ein Brief des ehemaligen Mieters zu, in dem nun die Kaution eingefordert wird.
Meines Erachtens ist die Forderung des Mieters, ob berechtigt oder nicht, zum 31.12.2017 verjährt. Ein Bekannter meinte allerdings, dass die Verjährungsfrist bis zum 02.01.2018 liefe, da der 31.12.2017 auf einen Sonntag fiel und der 1. Januar ein Feiertag war. Demnach wäre die Rückforderung gerade nich fristgerecht erfolgt.
Wer liegt mit seiner Einschätzung richtig?

Signatur:

bumsfallara

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Mietkaution Vermieter Mieter richtig


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Michael32
Status:
Senior-Partner
(6729 Beiträge, 1428x hilfreich)

Oder so ?

Zitat:
Nach Beendigung des Mietverhältnisses Mietkaution unterliegt Verjährung


Mieter sollten den Anspruch auf Rückzahlung der Mietkaution nicht auf die lange Bank schieben - das Recht auf Rückerstattung verjährt nach drei Jahren. Die Verjährungsfrist beginnt sechs Monate nach Ende des Mietverhältnisses.



-- Editiert von Michael32 am 04.01.2018 22:47

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Akkarin
Status:
Student
(2340 Beiträge, 592x hilfreich)

Zitat (von bumsfallara):
Hallo liebes Forum,

man nehme an, ein Mietverhältnis endete im August 2017.

darauf kommt es nicht an, entscheidend für den Fristbeginn ist, wann hat der Vermieter die Wohnung zurückerhalten?

Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen:
sind die Schäden im Übergabeprotokoll erwähnt?
Hat der Mieter diese anerkannt und unterschrieben?
Hat der VM über die Kaution inzwischen abgerechnet

Signatur:If you are going through hell, keep going. - Winston C.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
bumsfallara
Status:
Beginner
(65 Beiträge, 34x hilfreich)

Ups, es sollte natürlich nicht endete 2017, sondern 2014 heißen. Sorry!
Gehen wir mal von Mai 2014 aus, also Beginn der Verjährungsfrist 1. Januar 2015.
Es geht mir ja lediglich um die Frage wegen des Sonn- und Feiertages.

Signatur:bumsfallara
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
AltesHaus
Status:
Schlichter
(7779 Beiträge, 2418x hilfreich)

Am 2.1.18 war es verjährt.

Signatur:Ich erteile keine Ratschläge, ich schreibe nur, wie ich die Dinge handhaben würde.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen