Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

Verkauf der Mietwohnung

29. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
ekebrah
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Verkauf der Mietwohnung

Seit ca. 2 Jahren wohnen wir in einer Mietwohnung, die (teilweise) ohne Bodenbelag und Küche vermietet wurde. Wir haben für Bodenbelag und Küche einiges investiert und auch sonst noch ein bißchen Geld reingesteckt.
Unsere Vermieterin möchte die Wohnung jetzt verkaufen und höchstwahrscheinlich wird der neue Käufer einziehen wollen.
Angeblich gibt es Regelungen, dass wir ein Anrecht darauf haben, unser notwendigen Investitionen selbst zu "verwohnen" oder entsprechend entschädigt werden müssten, d.h. eine einfache Kündigung wg. Eigenbedarfs wäre ohne Ausgleichszahlungen nicht möglich.
Weiß jemand genaueres ?
Vielen Dank schon mal.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2085
Status:
Praktikant
(838 Beiträge, 327x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
ekebrah
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Es soll gesetzliche Regelungen hierfür geben, dass der Mieter ein berechtigtes Interesse daran hat, seine Investitionen selbst zu "verwohnen". Bei Eigenbedarf stehen dann halt zwei Interessen gegeneinander, so dass ein Ausgleich gefunden werden muss.
So zumindestens die Information von einem (nicht unserem) Vermieter.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2085
Status:
Praktikant
(838 Beiträge, 327x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.916 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen