Verlängerung der Räumungsfrist - Mietwohnung

24. August 2005 Thema abonnieren
 Von 
Diriana
Status:
Beginner
(78 Beiträge, 6x hilfreich)
Verlängerung der Räumungsfrist - Mietwohnung

Guten Morgen,
kann ein Antrag auf Verlängerung der Räumungsfrist (nach Einigung/Zustimmung der Kündigung) nur bei rechtshängigen Angelegenheiten bei Gericht gestellt werden?
Unsere Mietsache ist noch nicht bei Gericht, wir können aber nicht fristgerecht ausziehen und wollen nun Fristverlängerung beim Vermieter (Verwalter) beantragen.
Danke
Diriana

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
suppenhuhn
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)

Nur um sicher zu gehen:
Ihr habt gekündigt, die Kündigung wurde auch vom Vermieter zum gekündigten Termin bestätigt, Dummerweise könnt Ihr nun nicht den Termin einhalten und wollt nun länger in der Wohnung verbleiben?
Wenn das so ist, solltet Ihr schnellstens das Gespräch mit Ihm suchen, denn das Recht steht voll und ganz auf Seiten des Vermieters.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
joku
Status:
Schüler
(455 Beiträge, 142x hilfreich)

Hallo Diriana,

ich hatte aus Vermietersicht vor wenigen Wochen genau den selben Fall: Nachdem meine Mieter (Familie mit 3 Kindern) merkten, dass sie zum Mietende nicht ausziehen können, da ihre neue Eigentumswohnung noch nicht bezugsfertig sei, haben sie um eine 3-Monatige Räumungsfrist gebeten. Mein Anwalt hat mir daraufhin geraten, diese Frist zu bewilligen. Eine Räumungsklage sei auf keinen Fall schneller und da der Mieter seinen Willen zum Auszug schriftlich bekundet hat, müsste ich auch die Kosten der Klage zu diesem Zeitpunkt tragen.

Gruss, JoKu

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Diriana
Status:
Beginner
(78 Beiträge, 6x hilfreich)

Hallo,
danke für Deine schnelle Antwort.
Nein, der Vermieter hat gekündigt (ohne in der Kündigung auf Form und Frist eines möglichen Widerspruchs hinzuweisen), wir haben uns dann auf fristgerechten Auszug geeinigt.
Nun finden wir keine Wohnung, wollen Räumungsfrist verlängern bzw. der Kündigung vorsorglich widersprechen, trotzdem angemessen das Mietverhältnis beenden.
Rechtlich ist das so wohl in Ordnung, weil wir einer drohenden Wohnungslosigkeit vorbeugen müssen. Die Frage ist nur, obs die Verlängerung nur nach der ZPO gibt oder auch außergerichtlich.
Gruß
Diriana

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
joku
Status:
Schüler
(455 Beiträge, 142x hilfreich)

Hallo Diriana,

also bei mir lief das bisher alles aussergerichtlich. Die Bitte um Gewährung einer Räumungsfrist hatte ich direkt vom Anwalt meines Mieters ca. 2 Wochen vor Ende der Mietzeit bekommen.

Gruss, JoKu

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Diriana
Status:
Beginner
(78 Beiträge, 6x hilfreich)

Hallo,
danke!
Dann machen wir das so ;-)
Gruß
Diriana

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
joku
Status:
Schüler
(455 Beiträge, 142x hilfreich)

Hallo Diriana,

ich wünsche Dir viel Erfolg.

Um das ganze noch ein wenig rechtlich zu unterfüttern, habe ich noch zwei Links gefunden. Das ganze läuft unter "Anerkenntnis" und deckt sich mit dem, was mir mein Anwalt empfohlen hat:

http://www.onlinerecht24.de/zpo/307ZPO.html
http://www.rechtslexikon-online.de/Anerkenntnis.html

Gruss, JoKu

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.864 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.520 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen