Vermieter Insolvenz Kaution

15. Februar 2008 Thema abonnieren
 Von 
Lomo72
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vermieter Insolvenz Kaution

Hallo,
wir haben die Mietkaution 800,- bei Einzug an den Vermieter überwiesen. Der Vermieter hat diese leider nicht seperat angelegt. Jetzt ist der Vermieter Insolvent und der Insolvenzverwalter sagte das wir die Kaution mit hoher Wahscheinlichkeit nicht zurückbekommen werden.
Ich hab allerdings meine Betriebskostennachzahlung 2006 (600,-)wegen einigen Fehlberechnungen bisheute noch nicht bezahlt. Kann ich diese Forderung (Juni 2007) aus der Zeit vor der Insolvenz (Insolvenz wurde im Oktober 2007 gestellt) mit der falsch "angelegten" Kaution verrechnen oder muss ich diese Kosten in jedem Fall an den mittlerweile zuständigen Insovenzverwalter bezahlen?
Meine Miete zahle ich seit der Insolvenz an den Insolvenzverwalter, was auch völlig korrekt ist. Aber muss ich jetzt auch noch Forderungen aus 2006 an den Verwalter bezahlen, obwohl ich ebenfalls Forderungen nämlich meine Kaution an den Insolvenzverwalter gestellt habe?

Vielen Dank und viele Grüße,
Danilo

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
SueCologne
Status:
Lehrling
(1910 Beiträge, 424x hilfreich)

Versuch ist nicht strafbar! Ich würde versuchen, das aufzurechnen!

-----------------
"MfG
Susanne"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1905 Beiträge, 266x hilfreich)

...Versuch ist nicht strafbar!...

Ist ja auch kein Straf- sondern Zivilrecht.

Also los, aufrechnen und die Konsequenzen tragen

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.049 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen