Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.560
Registrierte
Nutzer

Vermieter Pflicht zur Neusanierung?

3. Juni 2018 Thema abonnieren
 Von 
Azadyusef
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vermieter Pflicht zur Neusanierung?

Hallo zusammen, ich weiss nicht an wen ich mich sonst melden könnte, deswegen bin ich hier. Folgende Situation: meine Eltern wohnen seit ca 30 Jahre in eine Mietwohnung einer Vermietergesellschafft namens GSG (Stadt Neuwied). Nun sieht die Wohnung aus wie Sau, Tapeten gehen ab, Fenster undicht, Fliesen sind uralt uvm. Haben die Vermieter nicht die Pflicht die Wohnung zu Sanieren? Was kann man tun ? Ich bitte um Hilfe oder um Infos. Vielen Dank.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fb367463-2
Status:
Schlichter
(7427 Beiträge, 3062x hilfreich)

Tapeten sind meistens Mietersache, hängt aber auch vom Mietvertrag bzw den sogenannten Raenovierungsklauseln ab. Alte Fliesen sind kein Grund, diese zu ersetzen, so lange diese noch in Ordnung sind.

Fenster sollte man beim Vermieter bemängeln und auf Abhilfe drängen.

Gegen

Zitat (von Azadyusef):
Nun sieht die Wohnung aus wie Sau,
hilft Aufräumen und Putzen.

-- Editiert von fb367463-2 am 04.06.2018 00:14

Signatur:

"Valar Morghulis"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105749 Beiträge, 37806x hilfreich)

Zitat (von Azadyusef):
Nun sieht die Wohnung aus wie Sau,

Dann als erstes mal aufräumen, putzen etc, dann sieht sie nicht mehr aus "wie Sau" sondern nur noch abgewohnt.



Ansonsten erst mal die mietvertraglichen Vereinbarungen lesen, was dort zu dem Thema steht. Meist sind die Pflichten zur Renovierung auf die Mieter übertragen worden. Oft sind diese Klauseln aber ungültig - was dann dafür sorgt, das der Vermieter in der Pflicht ist.

Dann müsste man dem Vermieter die Mängel mal melden.

Problem: hat man die Mängel zu spät gemeldet und hat der Schaden sich vergrößert, ist der Mieter dann durchaus in der Pflicht dem Vermieter diesen Schaden zu ersetzen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.811 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen