Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.982
Registrierte
Nutzer

Vermieter gleich Mieter

27. April 2017 Thema abonnieren
 Von 
go464596-47
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Vermieter gleich Mieter

Hallo zusammen,
Wir (Schützenverein) haben momentan Probleme mit unserem Vermieter.
Der Mietvertrag wurde damals zwischen uns (1. Vorstand) und der Vermieterin geschlossen.
Jetzt ist der 1. Vorstand zurückgetreten und hat ironischerweise die Vermieterin geheiratet.
Die Immobilie wurde komplett auf ihn übertragen.

Meine Frage ist jetzt ... darf es sein das die Unterzeichner des Mietvertrages (Mieter(damals 1.Vorstand/ Vermieter) ein und die selbe Person sind?

Schon mal Danke an alle Anregungen :-)

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
gaga92
Status:
Praktikant
(961 Beiträge, 592x hilfreich)

Der Mietvertrag wurde damals von dem 1. Vorsitzenden und der Vermieterin unterzeichnet: => 2 unterschiedliche Personen
Jetzt hat jeder Unterzeichner einen Rechtsnachfolger: der neue 1. Vorsitzende und der neue Vermieter: => 2 unterschiedliche Personen.

Außerdem wurde der Mietvertrag zwischen dem Verein und der damaligen Eigentümerin abgeschlossen, der Vorsitzende hat ja nicht als Privatperson unterzeichnet.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anitari
Status:
Bachelor
(3205 Beiträge, 1436x hilfreich)

Natürlich ist es möglich das ein Mieter gleichzeitig Vermieter ist.

Die privaten Verhältnisse sind dabei völlig irrelevant.

Signatur:

„Sie hören von meinem Anwalt"
ist die erwachsene Version von „Das sage ich meiner Mama"

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
asd1971
Status:
Student
(2594 Beiträge, 980x hilfreich)

Zitat (von Anitari):
Natürlich ist es möglich das ein Mieter gleichzeitig Vermieter ist.

Die privaten Verhältnisse sind dabei völlig irrelevant.


Dann nenne mal Beispiele? Ein Eigentümer wird kaum sich selbst einen Mietvertrag unterzeichnen.

Im Namen eines Vereins oder einer Firma, ist das eine andere Angelegenheit. Das natürlich möglich.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.091 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.666 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen