Vermieter macht seit 2 Jahren Versprechungen

28. Juni 2007 Thema abonnieren
 Von 
pfefferminz
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 8x hilfreich)
Vermieter macht seit 2 Jahren Versprechungen

Hallo,

wir wohnen seit ca. 2 Jahren in einem Haus, wo der Vermieter (eigentlich ein ganz netter) auch wohnt.
Vor Bezug der Wohnung sagte er uns, dass er die Kellerräume komplett ausbaut (man kann sie nicht nutzen weil überall Schutt und Gerümpel herumliegt) und auch einen Raum bereitstellt, in dem man Waschmaschine und Trockner aufstellen könnte.
Nun, bis heute hat er lediglich für sich den Keller ausgebaut, wir Mieter sind gezwungen unsere Sachen (die man so im Keller lagert) in der Wohnung zu horten. Da unser Badezimmer relativ klein ist können wir dort nur eine Waschmaschine aufstellen und haben ansonsten keine Möglichkeit Wäsche zu trocknen. So sind wir gezwungen in den nächstbesten Wqschsalon zu gehen um Wäsche dort zu trocknen. Das Haus hat zwar einen Dachboden, der allerdings auch durch dort gelagerte Möbel und Werkzeuge nicht zu nutzen ist.
Das nächste Problem ist unsere Badewanne: Vor unserem Einzug hat unser Vermieter mehrmals beteurt, dass er die Wanne neu lackieren (?) will. Diese ist sehr rau und hat einige unschöne Macken. Baden macht darin keinen Spaß und Duschen ist auch nicht brsonders angenehm. Bis heute hat er nichts an der Wanne getan.
Zu guter Letzt frage ich mich, bis wann ein Vermieter sein Haus "wärmeisoliert" haben muss? Es gibt doch neue Richtlinien für Vermieter mit Terminen, bis wann das gemacht werden muss. Wir haben in jedem Zimmer große Fenster und Balkontüren und heizen schon darüber die Aussenwelt mit. Ich bin jetzt schon auf die nächste Heizkostenabrechnung gespannt, wo wir garantiert wieder nachzahlen müssen.
Da wir nun mit dem Gedanken spielen uns eine andere WOhnung zu suchen stellt sich mir folgende Frage: Wir haben die WOhnung unrenoviert übernommen. Müssen wir nun bei Auszug renovieren? Die Wände und Decken über den Gas-Zentralheizungen sind schon nach einem Jahr wieder relativ dunkel geworden. Aber das scheint ja bei diesen Heizungen normal zu sein? Ausserdem haben wir damals den kompletten Teppichboden unserer Vormieterin übernommen. Müssen wir den entsorgen?

Gruß
pfefferminz

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7372 Beiträge, 1619x hilfreich)

Habt Ihr einen schriftlichen Mietvertrag ?
Wenn ja, was steht da drin zum Thema Auszug/Schönheitsreperaturen ?

Ist der Keller mitvermietet worden ?

Gruß

Michael

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-1299
Status:
Student
(2376 Beiträge, 252x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7372 Beiträge, 1619x hilfreich)

Ist der Energiepass nicht nur ein "Nachweis", wieviel Energie die Immobilie benötigt, sozusagen eine Bewertung ? Ein muss besteht doch für den VM hier nicht, etwas zu unternehmen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.381 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.366 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen