Vermieter möchte Mieter kündigen

6. April 2016 Thema abonnieren
 Von 
maexis
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 12x hilfreich)
Vermieter möchte Mieter kündigen

Moinsen,
Siatuation ist folgende:
Meine Vater und meine Mutter haben sich getrent.
Meiner Vater hat einige Eigentumswohnungen, die dr Vermietet.
Unter anderem wohnt die Tante meiner Mutter in einer dieser Wohungen.
Mein Vater möchte ihr ganz gerne kündigen, unter anderem da sie für 65 quadrat nur 300€ bezahlt und der erzielende Marktpreis der Miete deutlich höher ist.

Gibt es durchsetzunfähige Gründe, außer einen Eigenbedarf?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
dxdy
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 33x hilfreich)

Zitat:
Gibt es durchsetzunfähige Gründe, außer einen Eigenbedarf?

Zumindest auf den ersten Blick nicht.
"Ich möchte höhere Mieteinnahmen erzielen" ist kein Grund.
Und "Ich möchte keine Verwandten meiner Ex-partnerin als Mieter" auch nicht.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(36004 Beiträge, 13463x hilfreich)

Na, man könnte z.B. ein Mieterhöhungsverfahren einleiten, ganz legal.

wirdwerden

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Anitari
Status:
Bachelor
(3205 Beiträge, 1436x hilfreich)

Zitat (von maexis):
Gibt es durchsetzunfähige Gründe, außer einen Eigenbedarf?


Wenn sie treu und brav Ihren vertraglichen Pflichten nachkommt, keine.

Zitat (von maexis):
Mein Vater möchte ihr ganz gerne kündigen, unter anderem da sie für 65 quadrat nur 300€ bezahlt


Wie wäre es mit einer Mieterhöhung? 20 bzw. 15 % der Kaltmiete sind binnen 3 Jahren zulässig.

Zitat (von maexis):
Meine Vater und meine Mutter haben sich getrent.
Meiner Vater hat einige Eigentumswohnungen, die dr Vermietet.
Unter anderem wohnt die Tante meiner Mutter in einer dieser Wohungen.


Was hat das mit der Frage zur Kündigung zu tun?

Ah ja, die Tante hat vermutlich Angst in "Sippenhaftung" genommen zu werden. ;)

Keine Angst, die gibt es in Deutschland nicht mehr.
Der Vermieter kann einem Mieter, ob die beiden irgend wie verwandt oder verschwägert sind ist unwichtig, nur aus rechtlich zulässigem Grund kündigen.

Signatur:

„Sie hören von meinem Anwalt"
ist die erwachsene Version von „Das sage ich meiner Mama"

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.279 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen