Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Vermieter reagiert nicht und kümmert sich nicht um Heizöl

21. März 2012 Thema abonnieren
 Von 
kiara262
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vermieter reagiert nicht und kümmert sich nicht um Heizöl

XY wohnt seit anfang des Jahres mit ihrem Säugling in einer neuen Wohnung. Bereits im ersten Monat fällt die Heizung aus und es ist kein warmes Wasser vorhanden, da kein Heizöl mehr drinne ist. XY ruft den Vermieter XX an, der jedoch reagiert nicht, öffnet keine Türe oder er vertröstet einen.eine Woche später ist dann endlich öl da. Im März besteht jedoch wieder da gleich Problem- was schon diesmal zwei Wochen anhält und immer noch kein öl da ist.XX regaiert auf nichts. Ebenso hat XX bei der Besichtung verschwiegen das auf dem Dachboden der Kamin von Feuchtigkeit befallen ist. XY ist es erst aufgefallen als sich im Kinderzimmer die Tapete löste.XY kann also das Kinderzimmer nicht benutzen.
XX reagiert auch auf keine Rechtsanwalstschreiben- Was kann XY machen. Es ist auch bekannt geworden,das XX bankrott ist.
Die Mutter von XY besitzt allerdings ein Haus. Das Problem ist, dass dort der Stiefvater YY Nießbrauch hat. Das Haus hat drei Etagen. Jedoch lässt YY dort kostenlos andere Leute wohnen. Kann die Mutter von XY einen Wohnung wegen Eigenbedarf Kündigen?

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
guest-12315.05.2012 07:09:00
Status:
Schüler
(472 Beiträge, 131x hilfreich)

Da ein Anwalt bereits involviert ist, sollten diese Fragen eigentlich ihm gestellt werden.
Eigentlich wäre doch eine Mietminderung der einfachste Weg um den Vermieter zu einer Antwort zu bewegen.

Zum Nießbrauch nur so viel: Hier hat die Mutter keinen Einfluss bezüglich einer Eigenbedarfskündigung.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.764 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen