Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Vermieter verkauft sein Haus, und was wird mit uns??

20.2.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Eigenbedarf
 Von 
Ulrike Abdulal
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Vermieter verkauft sein Haus, und was wird mit uns??

Hallo!! Wir wohnen seit Okt. 98 in einer Einliegerwohnung in einem Einfamilienhaus. Seit ca. 2 Jahren haben wir noch Probleme mit unserem jetztigen Vermieter. Er sorgt nicht für Heizöl, es kommen ständig Mietpfändungen (wir zahlen zur Zeit 12000 Eur für seine Bausparkasse ab) und jetzt haben wir erfahren, daß er sein Haus verkauft. Interessenten waren schon hier und haben sofort gesagt, daß sie das ganze Haus brauchen. Auch unsere Wohnung. Nun ist unsere Frage: Wie lange haben wir noch Zeit, um uns eine andere Wohnung zu suchen? Was ist, wenn wir auf die Schnelle nichts passendes und bezahlbaren finden? Wir haben zwei Kinder. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand Antwort auf meine Fragen geben könnte.

Eine ziemlich verzweifelte Ulrike

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Eigenbedarf


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Marie5213
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo.....
nur ruhig.... es geht mir genauso. ABER erstens geht eine Kündigung unabhängig von dem,was im Mietervertrag steht nur aus berechtigten Gründen: Berechtigte Gründe sind: a) Eigebendarf b) Verwertung oder c) Pflichtverletzung des Mieters..Bei Eigenbedarf, wie im Fall eins...geht der Mietervertrag erst einmal auf den neuen Besitzer über, der kann dann auf Eigenbedarf kündigen , unterliegt aber einer sog. Kündigungssperrfrist...und die ist drei Jahre ab Eintragung ins Grundbuch....gilt auch für den zweiten Fall.... auch muss/sollte der neue Besitzer, wenn er Euch früher heraushaben möchte eine passende vergleichbare Wohnung anbieten !!! und dann prüft auch mal die sog. Sozialklausel... z.b. Alter, Kinder und Kindergarten... Job, Krankheit etc...

viel Glück.... und das wichtigste.....Ruhe bewahren... die Rechte des Mieters sind wirklich kaum mehr zu überbieten.



-----------------
"sz"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen