Vermieter zahlt Kaution nicht und verweigert Wohnungsabnahme

7. September 2008 Thema abonnieren
 Von 
Sven1912
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Vermieter zahlt Kaution nicht und verweigert Wohnungsabnahme

hallo ich habe da ein kleines problem.
ich habe meine wohnung zum 31.8.08 gekündigt. die wohnung wurde komplett gestrichen, geputzt usw. ich wollte die wohnung am 28.7.08 schon abgeben und wurde dann vertröstet. jedes mal wenn ich versucht habe meine vermieter zu erreichen wurde ich vertröstet. am 31.8.08 habe ich dann wieder versucht die vermieter zu erreichen und sie nicht erreicht. dann habe ich ein schreiben aufgesetzt und die schlüssel samt diesem schreiben in einem umschlag in den briefkasten der vermieter geschmissen. am freitag den 5.9.08 meldete sich der vermieter und meinte so geht das nicht und ich muß eine abnahme mit ihnen machen. ich habe nun wieder mehrfach versucht den vermieter zu erreichen und wurde wieder vertröstet. dazu meinte der vermieter am freitag das dieverse mängel an der wohnung seien wie kaputte waschbecken, defekte sockelleisten und es nicht geputzt sein was definitiv nicht stimmt! es ist ein waschbecken defekt und das war es beim einzug meiner vormieterin schon. die vermieter haben mit mir nie eine wohnungsübergabe bzw ein protokoll gemacht.
jetzt ist meine frage , was kann ich tun bzw machen?
die ganze situation ist nicht ganz so einfach da die überall schimmel in der wohnung war den der vermieter nicht beseitigen wollte bzw immer sagte er läßt streichen und nie einer kam. das ist auch der hauptgrund warum ich dort ausgezogen bin. 1,5 jahre hat sich der vermieter um nichts gekümmert und jetzt habe ich das gefühl das er meine 1450 euro kaution einbehalten will.
was kann ich tun wenn es zu keiner einigung kommt ? wieviel zeit habe ich um eine aussergerichtliche einigung zu erziehlen?

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2122
Status:
Student
(2610 Beiträge, 429x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Sven1912
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

das das waschbecken defekt war können diverse zeugen bestätigen! der riss in dem waschbecken ist auch nicht frisch sondern man sieht das es alt ist. aber selbst wenn ich das ersetzten müßte bzw von der kaution abgezogen werden würde müßte der vermieter doch überhaupt mal zulassen eine wohnungsbegehung zu machen und mir seine angeblichen schäden zeigen! aber dazu kommt es ja seit fast 1,5 monaten nicht weil ich immer wieder vertröstet werde...

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
anomaly
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 3x hilfreich)

Bei einem Streitwert von ca. 1500 Eur lohnt sich schon der Gang zum Rechtsanwalt. Ob es Sinn macht das jur. zu beanstanden kann er dann auch klären.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.391 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.645 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen