Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Vermieterin meldet sich nicht

4. Juli 2009 Thema abonnieren
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)
Vermieterin meldet sich nicht

So wir haben folgendes Problem.

Vor 5 Wochen stehen die Eltern unsrer Vermieterin im Garten*wir saßen auf der Terasse*

" Ist der Elektriker schon da?" Wir gedanklich.."was für ein elektriker"

" Der der den zweiten Stromzähler einbaut.."

_______________

Wir wohnen in einem 2 Familienhaus mit riesen garten und terasse, garage usw...
wir und die familie über uns..es war bisher ein zähler im haus und man hatte den strom auf die leute aufgeteilt...
wie oben bereits beschrieben hatte man uns nichts von einem 2ten zähler mitgeteilt gehabt....wären wir nicht da gewesen wäre die mutter, die gar nichts mit unserem mietverhältniss zu tun hat, mal wieder*sie kommt ab und zu und räumt im schuppen umeinandner*, bei uns im haus rumgestiefelt,,,,hätte den elektriker den zähler einbauen lassen und wir hätten dann spätestens über den brief der LEW erfahren das wir überhaupt einen 2ten zähler haben.

auf jeden fall wurde der zähler eingebaut. nur das ding ist....keiner weiß wie was hier an strom läuft....die sollte überprüft werden denn wenn wir schon geteilt strom zahlen sollen dann bitte auch korrekt...
auf unseren strom ist das zimmer der nachbars mädels geklemmt und der hausflur...und das kann nicht sein das wir das dann zahlen sollen..
wir haben unsere vermieterin beauftragt dies zu klären und prüfen zu lassn..das war vor 4-6 wochen....

dann wurde auch noch der falsche zähler auf uns angemeldet....vor 2 wochen stand ein herr der lew vor der tür und meinte er klemmt einen der zähler ab weil nicht gezahlt wird....haha...ja das ist der zähler der ANFANGS ALLEIIN DRIN WAR und auf unseren vermieter immer noch läuft...der sollte eigentlich auf uns laufen...aber nein auf uns läuft der 2te neue zähler der aber fürs 1OG ist....hätte er den zähler abgeklemmt wären wir im EG ohne strom da gestanden...
die LEW meinte das müsse die vermieterin abändern lassen....

wir haben seit 2 wochen von ihr nichts gehört....
langsam nervt es.,....wir haben ihr auch schon 3mal gesagt das wenn irgendwer kommt...das sie bescheid sagen soll das jemand zu hause ist...weil wir nicht wollen das deren eltern bei uns im haus rumlaufen...wir zahlen ja auch schließlich dafür....

was können wir tun? können wir miete mindern oder wie oder was?

vielen dank für die antworten

-- Editiert am 04.07.2009 11:28

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



20 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2407x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2329x hilfreich)

die Geschichte klingt ziemlich verworren....

1. habt ihr jetzt Strom ?
2. Habt ihr jetzt einen eigenen Zähler?
3. Wer ist derzeit Vertragspartner des Energieunternehmens?
4. Habt ihr selbst einen Stromliefervertrag mit einem Energieunternehmen?
5. Und das Wichtigste wie immer; Was steht im Mietvertrag bzgl Strom ?

6. Wo genau laufen die Eltern der Vermieterin rum? Bei euch in der Wohnung oder im ungemieteten Teil des Hauses?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

die eltern laufen im hausflur rum im keller...waschküche garten..schuppen..und das alles unangemeldet so wie sie lustig sind....
das regt tierisch auf...was ist wenn ich mich mal oben ohne in garten legen will?? blöd gesagt ist aber so...

und dann wird uns NIE bescheid gesagt wenn irgendwas ist...letzens war einer da der wollte den öltank auffüllen...da hat keiner was gewusst....
wenn ich und meine nachbarin net grad daheim gewesen wären und die blumenbeete gerichtet hätten...

ja wir haben strom...im mietvertrag steht gar nichts...weil der vemieter bis her immer strom gezahlt hat...

nur regt uns das auf ich zahl etz sozusagen meinen abschlag für strom der von vorn bis hinten nicht passt...da es nicht klar definiert ist wohin was läuft..wir haben eine auftragsbesätigung der Lechwerke LEW...

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

und wer weiß...die haben mit sicherheit auch wohnungsschlüssel die eltern...

aber da haben sie nun pech falls sie in die wohnungen gegangen sind gehen wollen....wir haben nämlich alle schlösser ausgetauscht auser das der haustüre....

und den schuppenschlüssel haben wir auch versteckt....

der witz ist halt das die absolut nichts mit uns zu tun haben und nirgendswo als "hausverwalter! oder so vermerkt sind...die haben zwar mal selbst in dem haus gewohnt bis der partner unser vermieterin das haus gekauft hat...aber das gibt ihnen nicht das recht immer wieder sachen aus dem schuppen mitzu nehmen...klar waren das mal "deren " sachen...aber zu uns hieß es...die geräte,rasenmäher bla bla sind für uns damit wir den garten pflegen können...wie soll ich umgraben wenn der spaten aufeinmal fehlt? und wenn die dann mal was rausgesuch haben aus dem schuppen kann es sein das man halt irgendwas drausen einfach stehen lässst...in der hoffnung wahrscheinlich das wir immer alls aufräumen....das kotzt an

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2407x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

ne aber ich brauch keinen älteren herren und dessen frau im garten wenn ich meine ich müsse mich oben ohne hin legen....
ich würde das so oder so net machn weil wir rechts und links nachbarn haben...aber ich rede von Privatsphäre....

"waren" weil....mitvermietet an uns so sehe ich das wenn ich den garten hier pflegen soll und das uns zur verfügung steht....dann haben die das zeug net dauerend mit zu nehmen oder irgendwas im garten rum zu stellen...sollen se sich n schrebergarten mieten aber nicht bei uns wie sie lustig sind rein und rausspazieren....garten keller egal wo

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2329x hilfreich)

@ Nina:

Deine Ansichteen wären dann richtig und gerechtfertigt, wenn ihr das ganze Haus einschließlich grundstück gemietet hättet. So wie ich das verstehe, habt ihr aber nur die Wohnung gemietet, und das bedeutet, die Vermieter können selbstverstänlich den rest des Hauses betreten, wann sie wollen.

Gleiches gilt für den Garten, sofern er nicht ausschließlich von euch gemietet ist.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

der garten ist von uns und den leuten vom OG gemietet..

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2407x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest-12326.08.2009 09:27:24
Status:
Schüler
(417 Beiträge, 57x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12318.12.2009 09:35:47
Status:
Beginner
(71 Beiträge, 5x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest-12326.08.2009 09:27:24
Status:
Schüler
(417 Beiträge, 57x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest-12318.12.2009 09:35:47
Status:
Beginner
(71 Beiträge, 5x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest-12326.08.2009 09:27:24
Status:
Schüler
(417 Beiträge, 57x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

Die Eltern die immer wieder kommen und hier rumwerkeln....sind NICHT die Vermieter!!!

Also haben die doch hier auch nichts zu suchen oder seh ich das falsch?

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

deswegen zieh ich nicht aus...aber wir haben ja wohl ne gewisse privatsphäre wir zahlen dafür das wir hier wohnen und unsere ruhe haben...sonst könnt ich ja gleich die zäune wegmachen und dem nachbar anbieten das er mal durchläuft wenn er zum andren nachbar will...oder die schulkinder könnten so ihren schulweg kürzen...

blödes beispiel aber nehmen wir an ich hab nen schreber garten...ich sitz dort mach party ...oben ohne...sauf mir einen an und will einfach nur meine ruhe....

versetzt euch in meine lage....so was wäre nun wenn aufeinmal der verpächter des gartens im garten steht und anfängt das gras zu zupfen?? ihr würdet ihn auch bitten das zu lassen....man zahlt ja schließlich nicht umsonst MIETE

zum alten thema...

sie verlangt von uns pünkltich miete zu zahlen...dann ist es wohl auch nicht zu viel verlangt...das sie ihren pflichten nachgeht wenn im gemieteten haus was nicht stimmt...das richtig zu stellen....und wie gesagt...haben ihre eltern meiner meinung nichts hier verloren...


-- Editiert am 04.07.2009 20:47

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Nina87
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

@ vermieter 111


sich kümmern? eben nicht....wir warten schon seit 5 wochen darauf das was passiert....

wenn sie damit überfordert ist aus der schweiz dinge zu erledigen...dann hätte sie von anfang an ihre eltern mit in den mietvertrag geschrieben...

dort selbst steht geschrieben das der vermieter sich vorher anzumelden hat....

und das tut keiner....und das kann nicht sein....

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2407x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest-12318.12.2009 09:35:47
Status:
Beginner
(71 Beiträge, 5x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
kathi2008
Status:
Bachelor
(3214 Beiträge, 995x hilfreich)

Lasst euch von den Eltern eine Vollmacht zeigen, die sie von ihrer Tochter sicher bekommen werden, wenn es glücklich macht.
Ausserdem steht immer noch nirgends, was denn nun genau im MV zum Garten steht. Ist der Garten ausdrücklich mitvermietet, darf der VM (oder ein Bevollmächtigter) diesen nicht betreten. Ist der Garten nicht ausdrücklich mitvermietet darf der VM (oder ein Bevollmächtigter) diesen betreten. Auch darf der VM (oder ein Bevollmächtigter) bei einem Zweifamilienhaus selbstverständlich ins Haus, es sei denn ihr hättet das Treppenhaus, Zugang zu den Kellerräumen etc. ausdrücklich mit gemietet.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.182 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen