Warmwasser und Heizgerät defekt

25. Oktober 2023 Thema abonnieren
 Von 
aarijsiddiqui
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Warmwasser und Heizgerät defekt

Hallo Zusammen,

seit zwei Tage ist meine Warm Wasser Therme Defekt (Heizung + Warm Wasser). Ich habe meine Vermieter gefragt was ich tun soll, und er meinte dass ich alles selber reparieren lassen muss. Er übernimmt keine Reparatur Kosten für das Gerät. Grund dafür ist das ich jedes Jahr das Gerät warten lassen müsste (das ist in meine Mietvertrag drin aber ich habe das leider bis heute nicht gewusst gehabt). Ich habe auch nie von die Verwaltung gefragt bekommt dass ich keine Wartungsnachweis eingereicht habe.

Ich habe dann eine Handwerker angerufen, er hat gemeint dass viele Komponenten sollen ausgetauscht werden. Und es kann fast 1000€ kosten.

Was ist eure Meinung dazu? Ich verstehe dass ich geschuldet bin, ich musste in meine Vertrag richtig anschauen und das Gerät warten lassen sollte. Aber ja. Soll ich wirklich alle kosten übernehmen? Was passiert wenn das Ding komplett ausgetauscht werden soll?

Danke im Voraus
Aarij

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
quiddje
Status:
Master
(4232 Beiträge, 2417x hilfreich)

Da hast du Glück. Die Rechtsprechung geht davon aus, dass Mieter zu doof sind, um solche komplexen Aufgaben zu erfüllen, wenn die doch nur wohnen wollen: Amtsgerichts Nürnberg vom 22.03.2017 (Az.16 C 127/16)

Sprich: der Mietvertrag darf dich zwar dazu verpflichten, die Wartung zu bezahlen, aber die Wartung beauftragen muss der Vermieter. Wenn der Vermieter das Glück hat, einen außergewohnlich talentierten Mieter zu haben, der das eigenständig macht, hat er die Ausführung trotzdem zu kontrollieren indem er dann prüft (z. b. Indem er sich vom Mieter die Rechnung zeigen lässt) ob auch gewartet wurde.

Mit anderen Worten: die Verpflichtung im Mietvertrag ist unwirksam.


Jetzt mache bloß nicht den Fehler, eine Reparatur in Auftrag zu geben, die könntest du zahlen müssen!
Fordere den Vermieter mit Fristsetzung zur Reparatur auf und erkläre, dass du nach Verstreichen der Frist Selbstvornahme betreibst. Die Frist sollte so bemessen sein dass die Reparatur in der Zeit möglich ist. Mietkürzungsvorbehalt kann man auch noch erwähnen.
Nach Ablauf der Frist lässt du reparieren (zur Not Ratenzahlung vereinbaren);und ziehst die Kosten von der Miete ab.


-- Editiert von User am 26. Oktober 2023 05:19

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
aarijsiddiqui
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Guten Morgen,

vielen Dank für die Antwort. Mein Vertrag sagt aber ganz explizit dass ich das machen müsste :/ So sieht der Teil aus MV aus:
—————
2. Thermen (z. B. Gasgeräte zur Wasserzubereitung) sind einmal jährlich von einer Fachfirma zu warten. Der Mieter trägt die jährlich entstehenden Wartungskosten bis € 100,00 (netto).

3. Der Mieter ist verpflichtet die Thermen (z. B. Gasgeräte zur Wasserzubereitung, Etagenheizung) jährlich von einer Fachfirma bis zum 10.07. warten zu lassen. Ein Nachweis der jährlichen Wartung ist bis zum 24.07 an die Hausverwaltung zu senden.
—————-

Habe ich immer noch die Rechte auf meiner Seite? Meine Vermieter ist eine Rechtsanwalt Firma. Die machen alles sehr schwer :/

Viele Grüße
Aarij

-- Editiert von User am 26. Oktober 2023 08:17

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
quiddje
Status:
Master
(4232 Beiträge, 2417x hilfreich)

Ich meine: Punkt 2 ist gültig, Punkt 3 nicht.

Was ist mit:

Zitat (von aarijsiddiqui):
Ein Nachweis der jährlichen Wartung ist bis zum 24.07 an die Hausverwaltung zu senden.

Wurde dieser Nachweis denn von der Vermietung eingefordert? Wenn nein: selbst schuld. Das dürfte ein Anwalt auch wissen.
Ich muss die Rechtsprechung ja nicht toll finden, gerade im Mietbereich tu ich das auch nicht, aber trotzdem: diese Verpflichtung, selbst die Wartung zu beauftragen, ist halt einfach ungültig nach dem, was die aktuelle Rechtsprechung so sagt. Ds Teil gehört dem Vermieter und der ist dann auch dafür zuständig, es in Ordnung zu halten; das darf er dir nicht aufbürden!

Nebenbei: um wie viele Jahre ohne Wartung geht es hier eigentlich? Wenn du erst dieses Jahr eingezogen bist, ist der Schaden wohl kaum auf die fehlende Wartung zurückzuführen - jedenfalls dann nicht, wenn die letztes Jahr noch gemacht wurde.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
aarijsiddiqui
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von quiddje):
um wie viele Jahre ohne Wartung geht es hier eigentlich?


Hi, ich wohne seit 2020 October in diese Wohnung. Ich habe aber zuerst meine Vertragskopie mindestens 6 Monate später bekommen. Und hat die Verwaltung niemals für diese Wartungsnachweis gefragt. Erst gestern als ich angerufen habe, sagte der das wenn ich keine Wartungs gemacht habe dann bin ich selber Schuld und muss selber das Ding reparieren lassen.

Ich habe aber nach Ihre Nachricht heute früh, eine Email geschrieben genau mit die Bitte das Reparatur zu beauftragen, da keine Techniker so reinkommen will. Und dass ich nicht gewusst und habe von die Verwaltung nie was gefragt.

Vielen Dank Ihnen für die Unterstützung!

Viele Grüße
Aarij

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.702 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen