Wasser/Heizungskosten

6. Oktober 2005 Thema abonnieren
 Von 
Heinebaer
Status:
Beginner
(67 Beiträge, 5x hilfreich)
Wasser/Heizungskosten

Wir leben in einem 6-Familienhaus und alle 6 Bewohner haben seit 2001 keine Abrechnung mehr bekommen. Nun kamen für 3 Jahre Nachzahlungsaufforderungen zwischen 600 und über 2000 €, je nach Haushalt.

Wie sieht das rechtlich aus? Kann man Jahre später einfach so fette Nachzahlungen verlangen oder verjährt das vorher? Was kann man dagegen tun? Anwalt nehmen?

Die Kosten sind viel zu hoch, so hohe Nachzahlungen waren die Jahre davor nie üblich und keiner hat mehr verbraucht, das so hohe Kosten gerechtfertigt wären.

Danke im Voraus für Antworten!

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4099 Beiträge, 621x hilfreich)

Nach 3 Jahren Nebenkostenabrechnung?.Gehe sofort zum Mieterverein oder nimm dir einen Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.634 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.794 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen