Wasserschaden/Mietminderung

11. August 2006 Thema abonnieren
 Von 
Habac
Status:
Beginner
(121 Beiträge, 30x hilfreich)
Wasserschaden/Mietminderung

Hallo
Ich möchte mal eure Meinungen und Erfahrungen zu folgenden Problem hören.
Ich bin Vermieter einer kleinen Dreiraumwohnung. Vor ca zwei Monaten stellten die Mieter fest, dass es im Badbereich unterhalb der Fliesen zu einen Wasserschaden gekommen war.
Meine Versicherung bezifferte den entstandenen Schaden auf ca 4000 Euro welcher auch von seitens der Versicherung bezahlt werden sollte.
Die Baumaßnahmen,gingen über einen Zeitraum von über drei Wochen.
Dies war dem Umstand geschuldet, dass einige Firmen trotz Zusage plötzlich mal schnell den Termin verschieben mußten,oder bestimmte Tage erst gar nicht erschienen.
Ich muß noch mit erwähnen, dass die Baufirma komlett von der Versicherung den Auftrag erhielt.
Jetzt möchte ich zur eigentlichen Frage kommen.
Kann ich die von meinem Mieter angesprochene Mietminderung für den genannten Zeitraum, der Versicherung welche den Schaden reguliert mit in Rechnung stellen oder nicht ?
Gruß

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

... jawohl, die mietminderung gehört mit zum schaden.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.063 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen