Weitergabe von Leasing-Kosten Modernisierung an Mieter?

19. Januar 2007 Thema abonnieren
 Von 
joku
Status:
Schüler
(455 Beiträge, 143x hilfreich)
Weitergabe von Leasing-Kosten Modernisierung an Mieter?

Hallo und guten Tag,

in meiner vermieteten Eigentumswohnung (Dachgeschoss) möchte ich eine feste Klimaanlage installieren lassen. Die Installationsfirma hat mir einen Leasing-Vertrag zu einem monatlichen Fixpreis angeboten. Kann ich diese Leasing-Kosten (1:1 oder reduziert) meinem Mieter in den Nebenkosten weitergeben? Oder fahre ich besser, wenn ich das komplett zahle und dann eine Mieterhöhung aufgrund Modernisierung durchdrücke.

Danke und Gruss, JoKu

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

.. nk dürfen nur insoweit erhoben werden, als im mietvertrag vereinbart. nachträgliche änderungen sind einseitig nicht möglich.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
SueCologne
Status:
Lehrling
(1910 Beiträge, 424x hilfreich)

Wo steht, dass eine Klimaanlage eine Modernisierung ist?

-----------------
"MfG
Susanne"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
joku
Status:
Schüler
(455 Beiträge, 143x hilfreich)

...steht doch im BGB § 559 :

Der Einbau einer (vorher nicht vorhandenen) Klimaanlage (in einer Dachgeschosswohnung) ist in meinen Augen eine bauliche Massnahme, die den Gebrauchswert der Mietsache nachhaltig erhöht und die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessert.

Nurmal dass die Grössenordnung klar wird, die Kosten für die Massnahme belaufen sich auf rund eine Jahresnettomiete.

Danke und Gruss, JoKu

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-739
Status:
Beginner
(68 Beiträge, 17x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.562 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.768 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen