Wie viel Müll darf ich entsorgen?

11. Oktober 2007 Thema abonnieren
 Von 
sch.bob
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie viel Müll darf ich entsorgen?

Hallo!

Weiß jemand was ob es irgendwelche Vorgaben gibt wieviel Müll man entsorgen darf??

Mir wird vorgeworfen ich würde unnatürlich viel Müll entsorgen. :schock:

Gruß, sch.bob

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

Wohin entsorgst Du ihn denn ?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
FrauGausDO
Status:
Schüler
(161 Beiträge, 9x hilfreich)

Manche Menschen haben echt nichts Besseres zu tun, als anderen Menschen Vorschriften über ihre Lebensweise zu machen.

Wen interessierts denn, wieviel Müll zu entsorgst, zahlst schließlich genauso deine Gebühren dafür wie andere auch ;)

Lass Sie reden, irgendwann suchen deine Nachbarn sich ein anderes "Hobby" :grins:

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
christa87
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 1x hilfreich)

eben, als nächstes musst du wahrscheinlich n antrag stellen, wie oft du auf klo darfst,....

leute gibts,...

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

Ich glaube, es geht eher darum, daß die Nachbarn des öfteren mit vollen Müllsäcken vor bereits überquellenden Mülltonnen stehen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 2022x hilfreich)

Oder man wirf sperrige Sachen auch in Mülltonne
rein ? Oder hat die Müll nicht sortiert ?

Spricht den Vermieter an, möglicherweise reicht
die Volumen der Müllbehälter nicht mehr.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
FrauGausDO
Status:
Schüler
(161 Beiträge, 9x hilfreich)

@ morti
ein mieter allein wird jawohl nicht die kompletten mülltonnen sprengen! ich denke, da suchen die nachbarn einen sündenbock für evtl. eigenes fehlverhalten!

mach es wie icecycle geschrieben hat. informiere den vermieter, kläre die sache ab und mache den vorschlag, die anzahl der tonnen zu erhöhen. die gebühren werden dann wohl steigen, aber du hast dann hoffentlich deine ruhe. ;)

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12326.08.2009 09:57:04
Status:
Schüler
(179 Beiträge, 73x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
The Honk
Status:
Schüler
(296 Beiträge, 76x hilfreich)

Als Angestellter eines privaten Entsorgungsdienstleisters kann ich sagen, dass du viel entsorgen musst... Sichert mein Einkommen :devil:



-----------------
"Kauf kein Brot bei beleidigten Bäckerfrauen, denn beleidigten Bäckerfrauen kann man nicht trauen!"

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
FrauGausDO
Status:
Schüler
(161 Beiträge, 9x hilfreich)

wieviele personen wohnen in dem haus?
wieviele tonnen stehen euch zur verfügung?
bist du der letzte der eingezogen ist?
stehen die mülltonnen frei rum, sprich für jeden zugänglich?

wenn letztere zutreffen, kannst du dir ja denken, was los ist.

3x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.253 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen