Wohnflächenberechnung - Mieterin fordert Miete zurück

13. Juli 2006 Thema abonnieren
 Von 
Hausmeister Krause
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 1x hilfreich)
Wohnflächenberechnung - Mieterin fordert Miete zurück

Hallo,

meine Mieterin erhebt im Zuge der Kündigung eine Miet-Rückforderung aufgrund falsch angegebener Wohnfläche von Beginn des Mietverhältnisses an.

Nach Prüfung hat sich tatsächlich herausgestellt, daß die Wohnung ca. 20% kleiner ist als im Mietvertrag angegeben. Es handelt sich um eine DG-Wohnung, aufgrund der Schrägen wird ein sehr großer Teil nicht bzw. nur zur Hälfte berechnet. Allerdings nutzt die Mieterin diese Flächen sehr wohl.

Ich habe die Wohnfläche nicht vorsätzlich falsch angegeben. Vielmehr komme ich dadurch in sehr große Schwierigkeiten, da ich die Wohnung zu 90% fremdfinanziert habe. Der Verkäufer der Wohnung hat mir damals eine gefälschte Wohnflächenberechnung ausgehändigt.

Was kann ich tun?

Danke im voraus für Eure Beiträge.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8230 Beiträge, 3687x hilfreich)

Hallo Krause,

demnach wielange der Kauf her ist, kannst du vielleicht noch gegen den Verkäufer der Wohnung vorgehen, wenn nachweisbar ist, dass die Wohnfläche von ihm falsch angegeben war.

Deine Mieterin wird dir gegenüber aber im Recht sein: Auch wenn die Wohnfläche in den Schrägen genutzt wird, zählt sie doch nicht vollwertig mit.



0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1905 Beiträge, 266x hilfreich)

Wohnfläche oder Grundfläche ?

Erstmal locker bleiben...

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Hausmeister Krause
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 1x hilfreich)

Im Mietvertrag steht:

"Die Gesamtfläche der Wohnung beträgt ca.79qm"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1905 Beiträge, 266x hilfreich)

Ist doch die Grundfläche, und die nur in ca.

Lass die Mieterin halt klagen......

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.177 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen