Wohnung Vermieter Ärger (Heizung, Nebenkosten,...)

19. Oktober 2011 Thema abonnieren
 Von 
coletrickle
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 6x hilfreich)
Wohnung Vermieter Ärger (Heizung, Nebenkosten,...)

Hi liebe Community,

ich bin mit meiner Freundin im Mai zusammen gezogen, ein wirklich schönes Haus in einer Top Lage in Leipzig.

Das Haus hat 3 Eigentümer, unser Vermieter ist einer davon. Ein Eigentümer hat uns vor unserem Vermieter gewarnt, er soll wohl betrügen (Nebenkosten) wo es nur geht, wegen ihm sind auch schon einige zuvor ausgezogen.

Zum Teil haben wir auch schon gemerkt das unsere Wohnung nach dem Prinzip "Husch Husch" saniert worden ist.

Schlechte elektrische Versorgung (Kabelquerschnitt 1,5mm²) usw.!

Naja, da mein Vater einige Leute kennt (Elektriker, usw.) konnten wir bisher alle kleineren Ärgernisse selbst lösen.


Nun zum eigentlichen Thema.

Unsere Wohnung ist eine Altbauwohnung, die Wände ca. 3,8 Meter hoch. Unser Schlafzimmer ist ca. 20m² groß, das Wohnzimmer ca. 25m² und die Küche ca. 12m².

Im Wohnzimmer ist ein einzelner Heizkörper verbaut, dieser befindet sich im Erker und ist aus Gußeisen.

Bei den jetzigen Temperaturen ca. 8-12 Grad Außentemperatur schafft dieser gerade so die 20 Grad Marke, aber bei Stufe 5. Der Heizkörper selber wird oben bei Stufe 5 ca. 45-50 Grad warm, unten hingegen erreicht er nur um die 30-35 Grad. 20 Grad sind ja laut Gesetz in Ordnung, aber noch haben wir keine Wintertemperaturen im Minusbereich.

In der Küche und im Schlafzimmer sind normale Haizkörper verbaut, diese funktionieren aber nicht. Dieser Fakt ist ja ein Mangel. Daher haben wie zur Zeit 15-16 Grad in der Küche und im Schlafzimmer, laut Gesetz sollte man ja auch ind er Küche wie im Wohnzimmer um die 20-22 Grad erreichen, im Schlafzimmer um die 18 Grad.

Meine Freundin will morgen mal den Hausverwalter anrufen, leider ist dieser immer genervt und versucht einen abzuwimmeln, das haben wir auch letztens gemerkt.

Unser Bad (ohne Fenster) besitzt eine Lüftung, laut eingeholten Meinungen muß daher in der Tür ein Lüftungsschlitz verbaut sein oder zumindest die Tür unten ein großen Schlitz haben. Es soll wohl sonst schon Todesfälle gegeben haben, konnte ich auch nicht glauben.

Jedenfalls hat er auf diesen Umstand nicht gut reagiert, er meinte nur man kann ja die Tür offen lassen und er meldet es mal den Eigentümer.

Wir haben auch keinen 3. Wohnungsschlüssel, der wohl jedem Mieter per Gesetz zusteht, habe ich zumindest gehört.

Nun wollte ich mir mal generellen Rat einholen, ob es sinnvoll ist z.B. sich dem Mieterverbund anzuschließen, generell auf die Beseitigung der Mängel zu pochen, oder man lieber doch versuchen sollte eine neue Wohnung zu finden, das man immer wieder Probleme mit dem Eigentümer und seinem Hausverwalter bekommen wird.

Der eine Eigentümer meinte eben, das er generell Kosten auf die Mieter umlegt die nicht gerechtfertigt sind, seine anderen 2 Wohnungen die hier im Haus gerade ausgebaut werden, werden das nun schon seit einem Jahr, meist von zwielichtigen Personen. Kautionen sollen die Vormieter z.B. auch nicht wieder bekommen haben, trotz Sparsamkeit mußten diese wohl auch mehrere hundert Euro an Nebenkosten nachzahlen, eine ordnungsgemäße Nebenabrechnung soll es auch nie gegeben haben.

Ich bedanke mich schon mal ganz herzlich für eure Antworten.

Liebe Grüße Cole

-----------------
""

-- Editiert coletrickle am 19.10.2011 23:06

-- Editiert coletrickle am 19.10.2011 23:06

-- Editiert coletrickle am 19.10.2011 23:06

-- Editiert coletrickle am 19.10.2011 23:07

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7254 Beiträge, 1588x hilfreich)

Naja,
zum Einen würde ich hier alles schriftlich machen und zum Anderen kann man eine ordentliche NK-Abrechnung verlangen.



-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 450x hilfreich)

quote:
In der Küche und im Schlafzimmer sind normale Haizkörper verbaut, diese funktionieren aber nicht.

Wahrscheinlich klemmen die Zapfen in den Thermostaten (oder die Heizkörper müssen entlüftet werden).



-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Karakorum
Status:
Schüler
(457 Beiträge, 101x hilfreich)

Hi,
@coletrickle

quote:
....generell auf die Beseitigung der Mängel zu pochen


aus dem nachstehenden Link sind sehr gut die erforderlichen Schritte ersichtlich die der Mieter zur Beseitigung berechtigter Mängel unternehmen soll/muß.

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/maengelbeseitigung.html

Gruß
Karakorum



-----------------
"Jenseits von Richtig und Falsch gibt es einen Ort. Dort treffen wir uns. (Rumi)"

2x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Flo Ryan
Status:
Schlichter
(7566 Beiträge, 5074x hilfreich)

quote:
Schlechte elektrische Versorgung (Kabelquerschnitt 1,5mm²) usw.!


Was ist denn das für ein Quark? Ausser für Herd und z.B. einen großen Durchlauferhitzer sind 1,5mm² abgesichert mit 16 A die Standardverkabelung in Wohnungen.

Zitat:
Wir haben auch keinen 3. Wohnungsschlüssel, der wohl jedem Mieter per Gesetz zusteht, habe ich zumindest gehört.


Falsch gehört.

-- Editiert florian3011 am 20.10.2011 10:26

2x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
coletrickle
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 6x hilfreich)

Das mit dem 3. Wohnungschlüssel ziehe ich zurück, da meine Freundin alleine in dem Vertrag steht reichen 2 Schlüssel.

1,5mm² mag Standard sein, aber heutzutage verwendet man 2,5mm².

Wir haben z.B. in der Küche keine Warmwasserleitung, aber dafür einen Durchlauferhitzer. dieser muß an die Doppelsteckdose (Durchlauferhitzer & Geschirrspüler), leider verbraucht der Durchlauferhitzer alleine schon 16A bzw. 3600W, also ist hier 1,5mm² definitiv zu wenig, denn der Geschirrspüler verbraucht auch Strom.

Also hat der Elektriker meines Vaters uns kostenlos einen Kippschalter eingebaut, das nicht die Sicherung jedes mal kommt.Wir können also immer nur ein Gerät verwenden, nich beide gleichzeitig.

Auch sind die Kabel zum teil zu kurz, Kontaktschutz nicht verklemmt gewesen usw...

Darum geht es auch nicht, ich wollte damit nur klar stellen, wie sehr hier zum Teil gepfuscht wurde bzw. alles "Husch Husch" gemacht wurde.

Qualität sieht anders aus.

Cole

-----------------
""

-- Editiert coletrickle am 20.10.2011 10:59

2x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 450x hilfreich)

Hast Du denn inzwischen wenigstens mal die Heizkörper überprüft ?



-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12314.03.2012 12:05:24
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 211x hilfreich)

quote:
Durchlauferhitzer alleine schon 16A bzw. 3600W

Kannst Du mal Fa. und Gerätetyp nennen ?

quote:
Ausser für Herd und z.B. einen großen Durchlauferhitzer

Was ist mit el. Speicherheizungen ?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
nachtmieze
Status:
Praktikant
(879 Beiträge, 268x hilfreich)

Ok, die Beschreibung einer schlecht renovierten Altbauwohnung hab ich gelesen....
Aber was war jetzt die Frage?
Mitglied im Mieterbund? Schaden kann's ja nicht.

-- Editiert nachtmieze am 20.10.2011 16:14

2x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107543 Beiträge, 38036x hilfreich)

Mietmängel meldet man schriftlich per Einschreiben-Rückschein und setzt angemessene Fristen zur Beseitigung.



quote:
laut Gesetz sollte man ja auch ind er Küche wie im Wohnzimmer um die 20-22 Grad erreichen,

quote:
Wir haben auch keinen 3. Wohnungsschlüssel, der wohl jedem Mieter per Gesetz zusteht

Da es in Deutschland derartige Gesetze nicht gibt, wäre meine erste Frage in welchem Land die Wohnung ist.



quote:
Unser Bad (ohne Fenster) besitzt eine Lüftung, laut eingeholten Meinungen muß daher in der Tür ein Lüftungsschlitz verbaut sein oder zumindest die Tür unten ein großen Schlitz haben. Es soll wohl sonst schon Todesfälle gegeben haben,

Da dort höchstwarscheinlich kein GE90-115B als Lüfter verbaut wurde, dürfte kein Vakuum entstehen, das so hoch ist, das lebensnotwendiger Sauerstoff nicht mehr vorhanden ist.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

2x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
joebeuel
Status:
Lehrling
(1954 Beiträge, 1518x hilfreich)

Such dir eine neue Wohnung, in dieser Wohnung gibt es zuviele Punkte die dich stören, und die man nur ändern kann, wenn die Wohnung unbewohnt ist: neue Verkabelung, neue Heizkörper, Zwischendecke in allen Räumen einziehen (um Heizkosten zu sparen).


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
coletrickle
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 6x hilfreich)

Also das das man 20-22 Grad in den Wohnräumen erreichen muß, ist in Deutschland so, hier gibt es auch eine große Anzahl an Urteilen.

Übrigens haben wir gestern früh die Hausverwaltung angerufen und das mit den Heizkörpern geschildert, er wollte sich darum kümmern, naja bis heute ist nichts passiert.

Hatten heute 8:00 Uhr auch schöne 14 Grad in der Küche.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 450x hilfreich)

quote:
bis heute ist nichts passiert.
Hatten heute 8:00 Uhr auch schöne 14 Grad in der Küche.

Was ist eigentlich so schwierig daran, zu überprüfen, ob die "Thermostatzapfen" klemmen ?



-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
meri
Status:
Master
(4821 Beiträge, 1816x hilfreich)

quote:
In der Küche und im Schlafzimmer sind normale Haizkörper verbaut, diese funktionieren aber nicht.


Wenn der Ablauf verschlossen ist, kann kein Zulauf erfolgen.
Schon einmal daran gedacht?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.694 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.520 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen