Wohnung ist kleiner als im Mietvertrag angegeben

13. Januar 2011 Thema abonnieren
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohnung ist kleiner als im Mietvertrag angegeben

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Habe durch Zufall festgestellt, dass meine Wohnung, die mit ca. 100 qm im Mietvertrag angegeben ist, laut Berechnung der Baufirma nur 84,44 qm groß ist.
Hat jemand damit schon Erfahrung? Habe mich natürlich im Net schon umgesehen und einiges gefunden, bin aber trotzdem für alle Ratschläge dankbar. Habe heute ein Gespräch mit dem Vermieter, da möchte ich dieses Thema auch ansprechen...

Danke vorab und Grüße,
Sylvie

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



44 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Also im Mietvertrag steht folgendes:

Wohnung DG ca. 100 qm Fläche

Haus/Wohnung bestehend aus 3 Zimmern, 1 Küche,1 Diele, 1 Abstellraum, 1 Bad/Dusche, 1 WC. 1 Kellerraum und 1 Stellplatz


Danke schonmal!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12320.01.2011 16:34:28
Status:
Schüler
(456 Beiträge, 145x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 319x hilfreich)

quote:
laut Berechnung der Baufirma

Welcher Baufirma ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Doch Balkon gibt es, ist mir gar nicht aufgefallen, dass der im Mietvertrag nicht erwähnt wird. Der ist allerdings bei der Berechung von den 84,44 qm schon mit drin!!!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Firma, die das Haus gebaut hat. Die Wohnung war Erstbezug, Neubau. Habe die Wohnflächenberechung durch meine Nachbarin bekommen, da wir es mal über die qm meiner Wohnung hatten...

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#8
 Von 
guest-12320.01.2011 16:34:28
Status:
Schüler
(456 Beiträge, 145x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Sie hat hier im Haus eine Eigentumswohnung und hatte die Wohnflächenberechnung der 3 Wohnungen im Haus. Aber darum gehts doch jetzt gar nicht :-(

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

ne, echt, der Balkon steht net drin. Hab die Formulierung genauso abgeschrieben und jetzt nochmal alles durchgelesen! Also, wie gesagt, im Mietvertrag ist er nicht, aber in der Wohnflächenberechnung steht er mit 1,21qm drin.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12320.01.2011 16:34:28
Status:
Schüler
(456 Beiträge, 145x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

o.k. Danke. Kann ich nachvollziehen. Ich als Laie bin davon ausgegangen, da dies eben eine Berechnung der Baufirma ist, dieses dann auch aussagekräftig ist. Zumindest um meinen Vermieter darauf anzusprechen wie das zustande kommen kann. Da heute abend wie gesagt eh ein Gespräch ansteht wegen Haussetzungsrissen in den Wänden usw., dachte ich, ich könnte das mit einbringen.
Wie kommt man an solch einen Sachverständigen? Ist das sehr teuer?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#14
 Von 
Karl-Peter
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 8x hilfreich)

Hallo

quote:
Wohnung DG


Sind Dachschrägen vorhanden?
Wenn ja, dann fangen deine m² ab 1m bis 2m höhe zur hälfte an zu Zählen und ab 2m höhe voll.
Alles was unter 1m liegt darf bei der Berechnung nicht mitgezählt werden.
Ich denke, das die Baufirma das dann so gerechnet hat und der VM wird die Grundfläche als Berechnungsgrundlage genommen haben. (kann sein)
Das wäre so das einzige, was ich mir Vorstellen könnte, warum die Differenz so groß ist...muß aber nicht sein.

Wie alt ist denn das Haus? (gehört jetzt nicht hier hin, bin aber etwas Neugierig wegen den Rissen. Gehen die von oben nach unten? Oder auch Quer?)

VG K.P.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 319x hilfreich)

quote:
der VM wird die Grundfläche als Berechnungsgrundlage genommen haben

Deshalb steht im Mietvertrag auch nicht "Wohnfläche".



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
Karl-Peter
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 8x hilfreich)

:rock:

quote:
Deshalb steht im Mietvertrag auch nicht "Wohnfläche"


so denke ich mir das auch @Morthi

VH K.P.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Karl-Peter,

das Haus ist jetzt 3 Jahre alt. Die Risse sind quer, und auch so etwa einen halben Meter lang, also keine kleinen Haarrisse...

Kannst Du mir sagen, was das dann für mich bedeutet wegen Wohnfläche und Fläche im Mietvertrag??? Kennst Du Dich da aus?

Danke Gruß Sylvie

P.S. Berechnet werden darf doch aber nur die Wohnfläche, oder?

-- Editiert am 13.01.2011 16:53

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 319x hilfreich)

quote:
Berechnet werden darf doch aber nur die Wohnfläche, oder?

Berechnet wofür ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest-12320.01.2011 16:34:28
Status:
Schüler
(456 Beiträge, 145x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
Karl-Peter
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 8x hilfreich)

quote:
Die Risse sind quer, und auch so etwa einen halben Meter lang


Ok, das sind sogenannte "Scherrisse"
Du wohnst in einer DG-Wohnung und ich vermute, das die Risse an den Außenwänden sind.
Konkret an der Wand, wo die Fußpfette liegt. (richtig?)

quote:
Kennst Du Dich da aus?

Weiß ich nicht ;)
Schau dir aber mal diesen Link an:

http://www.quadratmeter-rechner.de/fragen-antworten/berechnung-der-wohnflache-bei-dachschragen-dachschrage/

VG K.P.





-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

für die Miete!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
guest-12314.01.2011 09:43:30
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 2x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 319x hilfreich)

quote:
für die Miete!

Die Miete wird nur im Falle einer Mieterhöhung nach Quadratmeter Wohnfläche berechnet.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

quote:
quote:der VM wird die Grundfläche als Berechnungsgrundlage genommen haben


Deshalb steht im Mietvertrag auch nicht "Wohnfläche".


Darf er die Grundfläche anstatt der Wohnfläche als Berechnungsgrundlage verwenden ohne dies im MV genau festzuhalten?

Was zählt außer der Wohnung und Balkon ansich noch zur Grundfläche?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
Karl-Peter
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 8x hilfreich)

Nein, denn:

Die Grundfläche ist deine Bodenplatte, deine Deckenplatte ohne Mauerwerk.

Beispiel: Die Deckenplatte/Bodenplatte hat die Masse 10mx10m.
Dann hast du 100m² Grundfläche.

Mauerwerk, das nun auf die Grundfläsche gesetzt wird, nimmt dir entsprechend "Grundfläche" weg.
Bei einem 30er Mauerwerk (Außenmauern) sind das immerhin schon 11,64m²

Ergo Grundfläche 100m² minus Mauerwerk (hier 11,64m²) gleich 88,36m² Wohnfläche.

VG K.P.



-----------------
""

-- Editiert am 13.01.2011 18:23

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
guest-12314.01.2011 09:43:30
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 2x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

quote:
Warum liest du nicht einfach mal das Urteil, was ich geposted habe???



Warum beantwortest du nicht einfach meine Frage?

...anstatt hier sinnlose Posts abzugeben??

Mal abgesehen davon das so etwas nicht in meinem Vertrag steht:

Zitat:
Die Parteien hätten zwar in § 1 des Mietvertrages die Größe der Wohnung benannt, hierbei jedoch nicht den Begriff der Wohnflä-che verwendet. Ferner sei zwischen den Parteien im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart worden, dass die Angabe der Größe der Wohnung nicht zur Festle-gung des Mietgegenstands dienen solle.


-- Editiert am 13.01.2011 18:31

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
guest-12314.01.2011 09:43:30
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 2x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
guest-12314.01.2011 09:43:30
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 2x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#30
 Von 
sylvie15
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

quote:
Nein, denn:

Die Grundfläche ist deine Bodenplatte, deine Deckenplatte ohne Mauerwerk.

Beispiel: Die Deckenplatte/Bodenplatte hat die Masse 10mx10m.
Dann hast du 100m² Grundfläche.

Mauerwerk, das nun auf die Grundfläsche gesetzt wird, nimmt dir entsprechend "Grundfläche" weg.
Bei einem 30er Mauerwerk (Außenmauern) sind das immerhin schon 11,64m²

Ergo Grundfläche 100m² minus Mauerwerk (hier 11,64m²) gleich 88,36m² Wohnfläche.

VG K.P.


Danke für die ausführliche Erklärung :-) Habe damit das erste Mal zu tun und bin daher damit nicht so vertraut... Viele Grüße :-)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.699 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12