Wohnung streichen ja oder nein

10. April 2024 Thema abonnieren
 Von 
Eckert78
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohnung streichen ja oder nein

Hallo zusammen,
Mir wurde wegen Eigenbedarf gekündigt habe eine Frist von 6 Monaten. Damals als ich in die Wohnung eingezogen bin war die Wohnung nicht renoviert (neu gestrichen) alle Wände sind in weiß nur eine wand im Schlafzimmer ist lila gestrichen habe es auch Damals so gelassen. Im Mietvertrag steht drin bzw unter Schönheitsreparaturen das ich verpflichtet wäre beim Auszug die Wohnung in weiß zu streichen.Ist ein Standard Vertrag.
Nun meine Frage: muss ich die Wohnung wirklich komplett streichen oder nur die eine wand im Schlafzimmer? Oder muss ich gar nicht streichen?

Lg

-- Editiert von User am 10. April 2024 16:52

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



19 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121452 Beiträge, 40020x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
Im Mietvertrag steht drin bzw unter Schönheitsreparaturen das ich verpflichtet wäre beim Auszug die Wohnung in weiß zu streichen zu müssen verpflichtet wäre.

Bitte mal den Wortlaut dessen was da steht hier posten.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Eckert78
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Paragraph 18 Schönheitsreparaturen
1. Wird die Wohnung im renovierten oder nicht Renovierungsbedürftigen Zustand an den Mieter übergeben, ist der Mieter während der Mietzeit verpflichtet, die laufenden Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung fachgerecht auszuführen oder auf seine Kosten ausführen zu lassen, soweit diese durch den Vertragsgemäßen Gebrauch der mietsache erforderlich werden. Fällige Schönheitsreparaturen sind spätestens bei mietende nachzuholen.

2. Zu den Schönheitsreparaturen gehören das tapezieren oder anstreichen der Wände und decken, das streichen der Heizkörper einschließlich heizrohre, offene liegende versorgungsleitungen für Wasser und Gas, der innen, bei doppelfenster das Innere Fenster von innen und außen und des zwischenraums sowie das äußere Fenster von innen, der die Wand abschließen einbauchachränke aus Holz und sonstige holzverkleidungen an den Wänden und das reinigen der Fußböden.
3. Wird die Wohnung nicht renoviert oder Renovierungsbedürftig vermietet, ist der Vermieter nicht verpflichtet, Schönheitsreparaturen, die durch den vertragsgemäßen Gebrauch der mietsache durch den Mieter erforderlich werden, durchführen oder Kosten zu tragen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32844 Beiträge, 5745x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
Damals
...war wann? Seit wann wohnst du dort?
Zitat (von Eckert78):
war die Wohnung nicht renoviert (neu gestrichen)
Steht im Übergabeprotokoll oder im Mietvertrag, dass du eine renovierte /nicht renovierungsbedürftige W. übernimmst?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Eckert78
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bin im September 2017 eingezogen, protokoll wurde mir damals per Mail zugeschickt diese habe ich leider nicht mehr.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Eckert78
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bin mir ziemlich sicher das sowas nicht im Protokoll steht.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Eckert78
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Ist nun die Klausel unwirksam oder wirksam? Da seht was von fachgerecht somit müsste es doch unwirksam sein meine Meinung nach. Ausserdem ist der Vormieter mein Arbeitskollege er könnte es bestätigen das die Wohnung untrenoviert war. Habe selbst nie gestrichen.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32844 Beiträge, 5745x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
Da seht was von fachgerecht somit müsste es doch unwirksam sein meine Meinung nach
Weil dort fachgerecht steht, ist eine Klausel nicht unwirksam. Ich meine, sie ist wirksam, aber das heißt noch lange nicht, dass du diese Sch-Reparaturen alle ausführen musst.
Die eigentliche Frage ist, ob die Wohnung nun seit damals, also nach all den Jahren, renoviert werden muss, wenn du ausziehst.

Zitat (von Eckert78):
Ausserdem ist der Vormieter mein Arbeitskollege er könnte es bestätigen das die Wohnung untrenoviert war.
Das ist egal. Es war ja evtl. eine nicht renovierungsbedürftige Wohnung.

Du könntest fragen, was der Vermieter dann nach deinem Auszug machen will... vielleicht hat er außer Eigenbedarf/Einzug auch ganz eigene Renovierungspläne?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Eckert78
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Er möchte selber in die Wohnung einziehen und hat mich gebeten die Wohnung zu streichen.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121452 Beiträge, 40020x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
und hat mich gebeten die Wohnung zu streichen.

Also rein gar nichts mietrechtlich relevantes, weit ab von "muss" und "nicht muss".
Bitten kann man erfüllen, muss es aber nicht. Eine Frage der Höflichkeit, der Kultur, des freundlichen Miteinanders in der Vergangenheit und in der Zukunft.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
cauchy
Status:
Unparteiischer
(9957 Beiträge, 4500x hilfreich)

Bei solchen Fragen muss man wirklich präzise sein. Daher bitte ich um präzise Darstellung. Im Eingangspost steht, im Mietvertrag wäre die Farbe weiß bei Auszug vorgeschrieben. Das findet sich nicht in den später nachgelieferten Vereinbarungen. Steht das an anderer Stelle im Mietvertrag oder war das im Eingangspost falsch?

Zum anderen sprichst du im Eingangspost davon, dass eine Wand damals schon lila gestrichen war. Heißt das, dass diese Wand bei Einzug bereits lila war und kannst du das irgendwie, z.B. durch Fotos, beweisen?

Dann finden sich im bisher geschriebenen keinerlei Fristen zur Renovierung. Stehen die noch irgendwo? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass gar keine vorhanden sind.

Zu guter Letzt bleibst du bisher etwas unsauber in der Frage, ob die Wohnung damals renovierungsbedürftig an dich übergeben wurde und ob du das beweisen kannst.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
cauchy
Status:
Unparteiischer
(9957 Beiträge, 4500x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Weil dort fachgerecht steht, ist eine Klausel nicht unwirksam.
Das ist meines Wissens nach falsch. Es darf dort nicht stehen "durch eine Fachperson". Aber gegen fachgerecht bestehen keine Bedenken.

Wie immer rate ich, die Antworten von Anami zu ignorieren. Eher gewinnst du im Lotto als das du von Anami eine verlässliche Antwort bekommst.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32844 Beiträge, 5745x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
und hat mich gebeten die Wohnung zu streichen.
Gebeten? Dann gehts nur um eine Bitte--- und nicht um Wirksamkeit oder Unwirksamkeit wegen eines Wortes.
Noch ne Frage: WAS sollst du bitte streichen in der Wohnung? Alles, was lt. MV unter Schönheitsreparaturen aufgeführt ist?

Zitat (von Eckert78):
Habe selbst nie gestrichen.
Wenn durch die Abnutzung im Laufe der Jahre *Malerarbeiten*/Streichen erforderlich wird, dann wirst du streichen müssen, wenn dein Vermieter auf den MV verweist.
ICH hätte als ausziehender Mieter evtl. wegen *weiß streichen* mit dem Vermieter diskutiert, wenn es NUR um die lila Wand gehen würde und ansonsten keine malermäßige Renovierung der Wohnung nötig wäre.

--------------------------
Zitat (von cauchy):
Aber gegen fachgerecht bestehen keine Bedenken.
Das sehe ich auch so. :smile:
Deshalb schrieb ich: Weil dort fachgerecht steht, ist eine Klausel nicht unwirksam.
Für mich ist das gleichzusetzen mit: Aber gegen fachgerecht bestehen keine Bedenken.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Eckert78
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Mir geht es hier um das rechtliche, habe eine Frage gestellt und die Klausel mit eingebaut.

Danke

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32844 Beiträge, 5745x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
Mir geht es hier um das rechtliche,
Das habe ich verstanden. Und welche Antwort möchtest du hören? Ein paar §§ gefällig?

Lies bitte nochmal #10---> der User gibt auch *rechtliche Antworten*, hat aber hier trotzdem erstmal einige Fragen an dich. Offenbar sind deine Schilderungen auch für ihn nicht so ganz klar.

Ansonsten solltest du dein Problem rechtlich von einem Anwalt lösen lassen.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121452 Beiträge, 40020x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
Mir geht es hier um das rechtliche, habe eine Frage gestellt und die Klausel mit eingebaut.

Rechtlich ist das ganze recht einfach.

Bitten muss keiner erfüllen - nicht mal Weihnachtmann und Christkind. Und bei den letztgenannten ist es ja immerhin deren Job …

Da ändert auch die Klausel nichts dran, die wäre nur relevant wenn es keine Bitte sondern eine Forderung wäre.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
cauchy
Status:
Unparteiischer
(9957 Beiträge, 4500x hilfreich)

Zitat (von Eckert78):
Mir geht es hier um das rechtliche, habe eine Frage gestellt und die Klausel mit eingebaut.
Frag einen Anwalt, wenn dir das Forum nicht passt. Allerdings wirst du auch dann nur sinnvolle Antworten bekommen, wenn du den Sachverhalt vollständig schilderst.

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47858 Beiträge, 16915x hilfreich)

Ich verstehe die Frage nicht.

Die Klausel ist wirksam, allerdings steht doch in der Klausel unter 3. sehr deutlich, dass der Mieter nicht streichen muss.

-- Editiert von User am 13. April 2024 17:33

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
Spezi-2
Status:
Senior-Partner
(6477 Beiträge, 2321x hilfreich)

Ich wiederhole mal die Frage:

Zitat:
Im Mietvertrag steht drin bzw unter Schönheitsreparaturen das ich verpflichtet wäre beim Auszug die Wohnung in weiß zu streichen.

WO steht dies in der zitierten Vereinbarung lt. #2 ??

Signatur:

Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47858 Beiträge, 16915x hilfreich)

Zitat (von Spezi-2):
WO steht dies in der zitierten Vereinbarung lt. #2 ??

Nirgendwo, es steht sogar das genaue Gegenteil drin.

Man muss die Klausel nur sorgfältig und vollständig lesen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.610 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.363 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen