Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

Wohnung wird vom Vermieter verkauft

8. September 2010 Thema abonnieren
 Von 
guest-12309.09.2010 21:54:23
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)
Wohnung wird vom Vermieter verkauft

Hallo!

Ich habe heute von meinem Vermieter erfahren, dass dieser seine Wohnung (Genau diese in der ich Lebe und Wohne) verkaufen wird.
Freundlicherweise hat er dies vor 4 Wochen schon angedeutet und gefragt ob ich diese Kaufen mag. Da mir die nötigen finanziellen Mittel fehlen, werde ich diese nicht kaufen können.
Die Wohnung wird mittlerweile Online angeboten:

Zimmer: 3,00
Wohnfläche ca.: 102,00 m²
Kaltmiete: 179.000,00 EUR (zzgl. Nebenkosten)
Warmmiete: 195,00 EUR

Nutzfläche ca.: 8,00 m²
Etage: 1
Schlafzimmer: 2
Badezimmer: 1
Balkon/ Terrasse: Ja
Personenaufzug: Ja
Einbauküche: Ja
Objektzustand: Neuwertig
Baujahr: 2004
Heizungsart: Zentralheizung
Bezugsfrei ab: November
Anzahl Garage/ Stellplatz: 2

Nebenkosten: 880,00 EUR
Kaution oder Genossenschaftsanteile: € 1380

Mieten ohne Kaution
Provision: 0
----------------------------------
Was mich stutzig macht ist, dass die Wohnung ab November bezugsfrei ist.
Ich habe bis dato noch keine Kündigung meines Vermieters erhalten, bzw würde ich diese nicht akzeptieren.
Muss ich beim Vermieterwechsel die Wohnung verlassen?
Welche Rechte habe ich als Mieter bei angemeldeten Eigenbedarf?
Kann eine Schwerbehinderung als Soziale härte gewertet werden und die
Anmeldung des Eigenbedarfs aufheben?

Vielen Dank im voraus für die Antworten

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



21 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12317.09.2010 19:31:21
Status:
Lehrling
(1309 Beiträge, 300x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12309.09.2010 10:49:15
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 50x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12309.09.2010 21:54:23
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

Nun diese Zahlen habe ich 1 zu 1 von Angebot meines Vermieters,
das wie ich im Text geschrieben habe, übernommen.

Also die Zahlen, die mein Vermieter veröffentlicht, habe ich mir schon angesehen.


Im wesentlichen geht es mehr um meine Fragen die ich unteren Abschnitt gestellt hab:

Was mich stutzig macht ist, dass die Wohnung ab November bezugsfrei ist.
Ich habe bis dato noch keine Kündigung meines Vermieters erhalten, bzw würde ich diese nicht akzeptieren.
Muss ich beim Vermieterwechsel die Wohnung verlassen?
Welche Rechte habe ich als Mieter bei angemeldeten Eigenbedarf?
Kann eine Schwerbehinderung als Soziale härte gewertet werden und die
Anmeldung des Eigenbedarfs aufheben?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#5
 Von 
kathi2008
Status:
Bachelor
(3214 Beiträge, 995x hilfreich)

quote:
Was mich stutzig macht ist, dass die Wohnung ab November bezugsfrei ist.

Was mich stutzig macht ist die komplette Anzeige. Zum einen wird die Wohnung, so wie du es geschrieben hast, nicht zum Kauf angeboten, sondern zur Miete.
Zum anderen ist der Mietpreis so gering,dass ich mal fragen muss:
Wir reden schon über ne Wohnung in Deutschland, die da für 195€ Warmmiete bei 100m² angeboten wird? Nicht Thailand oder so?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12309.09.2010 21:54:23
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

Fakt ist die Wohnung wird verkauft.

Interressant ist:

Was mich stutzig macht ist, dass die Wohnung ab November bezugsfrei ist.
Ich habe bis dato noch keine Kündigung meines Vermieters erhalten, bzw würde ich diese nicht akzeptieren.
Muss ich beim Vermieterwechsel die Wohnung verlassen?
Welche Rechte habe ich als Mieter bei angemeldeten Eigenbedarf?
Kann eine Schwerbehinderung als Soziale härte gewertet werden und die
Anmeldung des Eigenbedarfs aufheben?

Das Layout, bzw. wie mein Vermieter sein Angebot gestaltet ist mir eigentlich egal.
Mir sind nur die Antworten auf meine Fragen wichtig.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 449x hilfreich)

Und dann auch noch Einbauküche, Aufzug, 2 Stellplätze und Baujahr 2004.

Das gibt's nicht mal auf der Westbank.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest-12309.09.2010 21:54:23
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

Danke für die aufschlussreichen Antworten
:-)


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 449x hilfreich)

Das ist schon seltsam.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44144 Beiträge, 15742x hilfreich)

Die ganze Verkaufsanzeige ist von vorne bis hinten seltsam. Warum macht Dich nur die Angabe, dass die Wohnung ab November frei ist, stutzig?

Warum der Mieter diese und andere Angaben in die Anzeige gestellt hat, entzieht sich unserer Kenntnis. Tatsache ist doch offensichtlich, dass die Wohnung nicht ab November frei ist und auch unmöglich später frei übergeben werden kann.

Außerdem ist die Wohnung wahrscheinlich überteuert, wenn sie nicht gerade in München oder Hamburg liegt. Nur interessehalber: Wie hoch ist denn Deine Kaltmiete?

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 449x hilfreich)

@hh
Ganz heiße Kiste; auf solche Beiträge reagiert broncob mit Negativbewertungen
(weil ja schließlich: Fakt ist .....)





-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest-12309.09.2010 17:43:43
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 2x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest-12312.09.2010 18:57:23
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 8x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest-12309.09.2010 21:54:23
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

Wenn eine Antwort nicht weiterhilft, wird diese auch dementsprechend bewertet.
Dafür ist doch das Bewertungssystem da. Auf Provokationen oder Schlagabtausch - wie es hier häufiger vollzogen wird- bin ich nicht aus.

Der Vermieter wird mit Sicherheit diese Angaben in einem bekannten Online Immobilienmarkt unter "zu vermieten" zum Verkauf anbieten, weil evtl.

a) er keine evtl. höheren Gebühren zahlen möchte, die beim Onlineanbieten der Eigentumswohnung(Als Verkaufobjekt) diese höher ausfallen könnte.
b) er evtl. dies in Mietobjekte gepostet hat um einen Käufer zu finden, der die Wohnung zum Eigenbedarf kaufen will. (Da gibt es natürlich keine Möglichkeit einen Verkaufpreis einzustellen)
c) Ein bestimmtes Kliente ansprechen will. Z.B. keinen Immobilienmakler der versucht den Preis in den Keller zu treiben.

oder d) einfach keine Ahnung hat wie man sowas Online macht.

Ich habe diese Angaben -wie schon in vorherigen Antworten- 1zu1 kopiert.
Es handelt sich um keinen "Fehlpost". Fakt ist, dass die Wohnung für einen 5 Stelligen Betrag zu verkaufen ist 179tsd.

Fakt ist, dass ich 900 Euronen Miete zahle.
Und 300 Euro Nebenkosten.

Zimmer: 3,00
Wohnfläche ca.: 102,00 m²
Kaltmiete: 179.000,00 EUR (zzgl. Nebenkosten)

->Damit wäre wohl der Verkaufpreis gemeint..

Warmmiete: 190,00 EUR

Damit wären Nebenkosten gemeint

Nutzfläche ca.: 8,00 m²

Damit wäre die Garage mit Stellplatz gemeint

Nebenkosten: 880,00 EUR

Damit wäre wohl die Miete gemeint

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
guest-12312.09.2010 18:57:23
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 8x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest-12309.09.2010 21:54:23
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

Zitat:

Kaltmiete: 179.000,00 EUR (zzgl. Nebenkosten)
->Damit wäre wohl der Verkaufpreis gemeint.

Das hätte jetzt keiner vermutet.

Anscheinend schon

Solche M wie Du wünscht sich jeder VM.


Naja die Wohnung steht zum Verkauf! Also schlag zu...

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
guest-12311.09.2010 15:41:16
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 3x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 449x hilfreich)

quote:
Wenn eine Antwort nicht weiterhilft, wird diese auch dementsprechend bewertet.
Dafür ist doch das Bewertungssystem da.

Das zeigt, daß Du es nicht verstanden hast (Wofür es allerdings tatsächlich da ist, habe ich auch noch nicht verstanden).
Mit dem Button werden keine Antworten, sondern User bewertet.
Das bringt uns dann zu der Frage, wer bist DU, daß Du glaubst, MICH bewerten zu können ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest-12317.09.2010 19:31:21
Status:
Lehrling
(1309 Beiträge, 300x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
guest-12311.09.2010 15:41:16
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 3x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
guest-12312.09.2010 18:57:23
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 8x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.158 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen